1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

FDP Oberberg wählt Reinhold Müller zum Spitzenkandidaten

Kommunalwahl : Reinhold Müller ist Spitzenkandidat der FDP

Der Politiker aus Engelskirchen erhielt 96,2 Prozent der Stimmen bei der Versammlung in Bergneustadt. Auch Landrat Jochen Hagt war zu Gast und warb für Unterstützung bei der kommenden Kommunalwahl.

Der Kreisverband der FDP Oberberg hat Reinhold Müller aus Engelskirchen zu seinem Spitzenkandidaten für die Kommunalwahl im September gewählt. Müller wurde bereits zum vierten Mal in diese Position gewählt, er bedankte sich bei den Teilnehmern der Versammlung für das gute Ergebnis von 96,2 Prozent. Die FDP habe insbesondere in den Bereichen Bauen, Umwelt und Infrastruktur zum guten Stand in Oberberg beigetragen, diesen Weg wolle er fortführen, so Müller.

Gast bei der Versammlung in Bergneustadt war auch Landrat Jochen Hagt (CDU), der um den Rückhalt der FDP bei den Wahlen warb. „Mit Unterstützung der Liberalen hat Oberberg sich in den letzten Jahren positiv entwickelt.“ Es gebe eine intensivere Zusammenarbeit mit Polizei und Ordnungsbehörden und durch das sogenannte Präsenzkonzept sei die Kriminalitätsrate im Kreisgebiet gesunken. „Außerdem haben wir den Rettungsdienst ausgebaut, welcher das Rückgrat der Notfallversorgung in Oberberg ist, erklärte der Landrat.

Ebenfalls auf Listenplätze wurden gewählt: Ina Albowitz-Freytag aus Bergneustadt (Platz 2), Prof. Friedrich Wilke aus Gummersbach (3), Karin Wroblowski aus Hückeswagen (4) und Werner Becker-Bloningen aus Wiehl (5).