Radevormwald: Eltern lernen im Theater etwas über ihre Erziehung

Radevormwald: Eltern lernen im Theater etwas über ihre Erziehung

Die Theaterpädagogische Werkstatt Osnabrück entwickelt seit 20 Jahren Theaterprogramme für Kinder und Jugendliche, in denen es um Ermutigung und Stärkung geht. Mit einem neuen Stück richtet sich die Werkstatt jetzt an Eltern von Kindergartenkindern. "Eltern sein - ein Kinderspiel?!" ist am Montag, 30. November, 19.30 Uhr, im Familienzentrum an der Kottenstraße zu sehen.

In kurzen Theaterszenen werden den Müttern und Vätern vertraute Erziehungssituationen vorgestellt. Auch werden Wege aufgezeigt, wie sich klassische Konflikte kreativ, liebevoll und mit Humor lösen lassen. "Was kommt in den Einkaufswagen?", "Was ist mit den Küsschen, die Oma so wichtig sind?", sind Fragen, die die Werkstatt stellt.

Mit dem Angebot sollen Eltern ein Gespür für ihr Erziehungsverhalten bekommen und die eigenen Kompetenzen erweitern. Die Theaterpädagogische Werkstatt schreibt dazu: "Kinder brauchen keine perfekten Eltern, sondern liebevolle Mütter und Väter, die an ihren Aufgaben wachsen und sich selbst dabei nicht vergessen."

Mo. 30. November, 19.30 Uhr, evangelisches Familienzentrum, Kottenstraße 20. www.tpw-osnabrueck.de

(rbrt)