1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Ein Freund Radevormwalds: Xavier Hunault stirbt mit 97 Jahren

Radevormwalder Städtepartnerschaft : Xavier Hunault stirbt im Alter von 97 Jahren

Xavier Hunault hatte am 6. März 1981 die Urkunde zur Gründung der Städtepartnerschaft unterzeichnet, gemeinsam mit seinem Radevormwalder Amtskollegen Heino Janßen und Stadtdirektor Joachim Ecarius.

Der frühere Bürgermeister von Châteaubriant, Xavier Hunault, ist am 16. Januar gestorben. Er erreichte das hohe Alter von 97 Jahren. Bürgermeister Johannes Mans teilte den Mitgliedern des Rates in der Sitzung am Dienstag die traurige Nachricht mit.

Xavier Hunault hatte am 6. März 1981 die Urkunde zur Gründung der Städtepartnerschaft unterzeichnet, gemeinsam mit seinem Radevormwalder Amtskollegen Heino Janßen und Stadtdirektor Joachim Ecarius. Der Jahrestag dieser deutsch-französischen Freundschaft jährt sich somit im März zum 40. Mal – ein Jubiläum, das der Altbürgermeister von Châteaubriant leider nicht mehr erleben darf.

Erni Huckenbeck, die Vorsitzende des Partnerschaftskomitees, würdigt Xavier Hunault: „Er war ein besonderer Mensch, eine große Persönlichkeit, nicht nur Bürgermeister, sondern auch Abgeordneter in der Nationalversammlung und im Europaparlament.“ Zuletzt sei sie ihm bei den Feierlichkeiten zum 35. Bestehen der Städtepartnerschaft im Jahr 2016 begegnet. Die deutsch-französische Freundschaft sei ihm ein Herzensanliegen gewesen.

Die Amtswürde des Stadtoberhauptes von Châteaubriant hat inzwischen der Sohn Alain Hunault inne. Auch der zweite Sohn Michel Hunault ist in die Politik gegangen, er saß von 1993 bis 2012 für sein Heimat-Department Loire-Atlantique in der französischen Nationalversammlung.

(s-g)