1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Dimitri Manuel Wäsch erkundet das Bergische Land

Radevormwald : Dimitri Manuel Wäsch erkundet das Bergische Land

Das Kulturministerium und die Kulturregionen des Landes Nordrhein-Westfalen haben zehn Regionsschreiber ausgewählt, die von Juli bis Oktober im Land unterwegs sein werden, um über ihre Eindrücke zu Alltag und kultureller Vielfalt in Nordrhein-Westfalen zu schreiben. Die Stipendien sind zum Jubiläum "20 Jahre Regionale Kulturpolitik" (RKP) ausgelobt worden und lehnen sich an die mittelalterliche Position des Stadtschreibers an.

"Die fast 200 Bewerbungen haben uns gezeigt, dass wir mit "stadt.land.text" ein interessantes Projekt angestoßen haben. Wir sind nun sehr gespannt auf das, was die zehn Regionsschreiber erleben und berichten werden", sagt Kulturministerin Christina Kampmann. Die Stipendiaten werden in den zehn Kulturregionen Nordrhein-Westfalens - darunter auch im Bergischen Land, unterwegs sein und ihre Texte auf dem Blog stadt.land.text NRW 2017 (www.stadt-land-text.de) sowie bei Lesungen präsentieren. Sie erhalten vier Monate lang eine Förderung von 1000 Euro und einen Wohnsitz in der Region.

Eine unabhängige Jury mit Vertretern aus allen Kulturregionen hat unter knapp 200 Bewerbern die Regionsschreiber ausgewählt - fürs Bergisches Land ist Psychologie-Student Dimitri Manuel Wäsch.

Das Projekt orientiert sich an dem erfolgreichen journalistisch-literarischen Stipendium, das seit 2014 in der Region Aachen angeboten wird. Dort waren inzwischen bereits drei Regionsschreiber im Einsatz.

Dimitri Manuel Wäsch wurde am 14. September 1990 geboren und stammt aus einem kleinen Ort im Rhein-Main-Gebiet. Er lebt aktuell in Wien, wo er Psychologie studiert. Nach dem Sprung von der ländlichen Gegend zur Metropole wird er nun ins Bergische Land kommen, das ihn dank seiner Kombination von Natur und Stadt besonders reizt. Er setzt auf seine Neugier und Kreativität, um im Rahmen des Stipendiums neue Ausdrucksformen zwischen Belletristik und journalistischem Schreiben zu finden, heißt es in einer Pressemitteilung.

(rue)