1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Die FeG Dahlerau hat den Eingangsbereich des Gemeindehauses erleuchtet

Kirche in Radevormwald : „Schaufenster“ zum Advent

Die Freie evangelische Gemeinde Dahlerau hat sich für die Adventszeit etwas Besonderes einfallen lassen. Die Gemeindemitglieder haben den Eingangsbereich des Gemeindehauses als „Schaufenster Advent“ dekoriert.

Große Aktionen zu Advent und Weihnachten sind in diesem Jahr leider nicht möglich – da geht es den Leuten von der Freien evangelischen Gemeinde Dahlerau wie allen anderen Kirchen und Gemeinden auch.

Deshalb haben sich die Gemeindemitglieder für ihr Domizil an der Kirchstraße etwas einfallen lassen, das auch unter Corona-Bedingungen adventliche Stimmung vermittelt und einlädt zu erleben, worum es in dieser besonderen Zeit eigentlich geht: Der Eingangsbereich des Gemeindehauses erleuchtet als „Schaufenster Advent“ für alle, die zum Beispiel bei einem Spaziergang daran vorbeikommen oder auch bewusst und interessiert dort hingehen.

Das „Schaufenster Advent“ ist mit Lichtern und adventlichen Symbolen geschmückt. Dazu gehört auch ein Bildschirm, der sich über einen außen angebrachten Schalter einschalten lässt und auf dem dann ein kurzer Impuls zum Kern von Advent und Weihnachten gezeigt wird – Ton inbegriffen. Die Filme wechseln an jedem Wochenende.

Besucht werden kann das „Schaufenster Advent“ jeweils an den Adventswochenenden, immer Freitag, Samstag und Sonntag von 17 bis 21 Uhr.

Weitere Informationen gibt es bei
Pastor Peter Bernshausen unter 02195 6892196. 

(s-g)