1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: Demenz, Übergewicht und gesundes Altern

Radevormwald : Demenz, Übergewicht und gesundes Altern

Der Seniorentag am 28. Oktober in der GGS Stadt beginnt um 11 Uhr mit Grußworten von Dr. Reinhold Hikl, dem Vorsitzenden des Trägervereins "aktiv55plus", Bürgermeister Dr. Josef Korsten und Wolf-Rainer Winterhagen (Seniorenbeirat). Um 17 Uhr zieht Kyra Springer eine Bilanz des Tages, ehe ab 17.30 Uhr die "German Silver Singers" auftreten.

Das Vortragsprogramm beschäftigt sich vor allem mit dem Thema Demenz. "Wir wollen, dass die Besucher möglichst viele Anregungen für ihre tägliche Arbeit mitnehmen", sagt Kyra Springer. Der Seniorentag wolle Menschen, die sich um einen an Demenz Erkrankten kümmern, unterstützen, ihnen helfen und sie mutig machen. "Viele Angehörige gehen nicht mehr raus, weil sie schief angeguckt werden. Das darf nicht sein", sagt sie.

Die Vorträge

11.40, 13.40 und 16.20 Uhr: "Zehn goldene Regeln für ein gesundes Altern" – Dr. Martin Glasneck, Chefarzt Geriatrie Sana Krankenhaus. 12.20 Uhr: "Demenz – eine Pause im Alltag finden" mit Karola Johnen von der Ökumenischen Initiative 13 und 15.40 Uhr: "Naturheilkundliche Therapien bei Demenzerkrankungen" mit Ingrid Jentjens (Praxis für Naturheilverfahren). 14.20 Uhr: "Entspannt und spüren, wie gut das tut" mit Petra Burghoff (Naturheilpraxis). 15 Uhr: "Demenz und Übergewicht" mit Andreas Flüs (Adipositaszentrum NRW im Sana-Klinikum Remscheid).

(RP)