Das Radevormwalder Unternehmen Glow2B Germany gehört zu den größten Anbietern der Branche in Europa.

Modellbau: Mit E-Commerce und Logistik auf Vormarsch

Das Unternehmen Glow2B beliefert weltweit über 1000 Händler mit Modellbau-Artikeln.

Glow2B Germany gehört mit 24.000 Produkten aus dem Bereich Modellbau zu den größten Anbietern der Branche in Europa. Aus dem Radevormwalder Industriegebiet an der Erlenbacher Straße werden jeden Tag klein- und großteilige Bauteile zum Basteln und Bauen an Händler in die ganze Welt verschickt. Geschäftsführer Heinz Engstfeld hat sich für 2019 viel vorgenommen und ist stolz auf die Entwicklung seines Unternehmens. „Unsere drei Stärken sind Logistik, die große Produktvielfalt sowie der Bereich E-Commerce, den wir stark weiterentwickelt haben und damit im Gegensatz zu anderen Unternehmen einige Schritte voraus sind“, sagt er.

Diese jungen Entwicklungen hat Heinz Engstfeld zusammen mit seinen Mitarbeitern auf der internationalen Spielwarenmesse in Nürnberg vorgestellt. Händler, die ihre Bestellungen online über Glow2B aufgeben und zusammenstellen, können anhand zahlreicher Kategorien und Merkmale das riesige Sortiment einsehen, filtern und auf ihre Bedürfnisse hin anwählen. „Die neuen Möglichkeiten unserer E-Commerce Plattform sind riesig. Wir arbeiten europaweit mit mehreren 1000 Händlern zusammen. Der größte Teil davon ist über EDV-Systeme mit uns verbunden“, erklärt der Geschäftsführer. Zusammen mit dem Remscheider Softwareunternehmen Tangolima wurden moderne und wegweisende Funktionen entwickelt und installiert. Für Glow2B bedeutet der präzise geführte Onlineauftritt ein großer Aufwand im Bereich Datenpflege. „Neue Produkte müssen sofort eingepflegt und den verschiedenen Kategorien zugeordnet werden. Schnittstellen und Daten zu pflegen ist sehr wichtig für uns.“

Im Zuge der Weiterentwicklung können bei Glow2B jetzt auch Auszubildende im Bereich E-Commerce Fuß fassen. Dieser Ausbildungsberuf besteht erst seit vergangenem Jahr. Selber auszubilden, ist für Heinz Engstfeld wichtig, aber auch er spürt den Fachkräftemangel. „Die richtigen Bewerber zu finden, ist schwierig und die meisten kommen auch nicht aus Radevormwald“, sagt er.

Um auf dem Markt zu bestehen, hat sich Glow2B auch im Bereich Logistik weiterentwickelt. Alle Bestellungen werden innerhalb von 24 Stunden verarbeitet und aus dem Rader Logistikcenter verschickt.

Der Schwerpunkt für das laufende Jahr liegt für Glow2B auf der Entwicklung des Modellbaumarktes in Frankreich. Die Spielwaren, die das Unternehmen bisher auch vertrieben hat, werden aus dem Sortiment verschwinden. „Wir verabschieden uns von Spielwaren und konzentrieren uns voll auf den Modellbau. Zum Modellbau gehört für mich alles, was die Kreativität von Kindern oder Erwachsenen fördert und zusammengebaut werden muss. Unsere Zielgruppe sind allerdings in erster Linie Männer über 40, die das Modellbauen als Hobby betreiben.“

Glow2B verkauft die Produkte an Händler weltweit. 50 Prozent seines Umsatzes macht das Unternehmen außerhalb von Deutschland.

Heinz Engstfeld sitzt mit seinem Unternehmen seit 2008 in Radevormwald. 2014 wurde das neue Büro- und Lagergebäude an der Erlenbacher Straße fertiggestellt. Den Industriestandort Radevormwald bewertet Heinz Engstfeld als positiv. „Hier ist man von Firmen umgeben, bei denen Menschen nicht nur arbeiten, sondern auch leben. Es gibt hier viele inhabergeführte Unternehmen und das ist eine schöne Atmosphäre“, sagt er.

Mehr von RP ONLINE