Radevormwald: CDU will eine Stelle für "Mängelmeldung" im Rathaus

Radevormwald: CDU will eine Stelle für "Mängelmeldung" im Rathaus

Viele Bürger ärgern sich, wenn sie durch die Stadt spazieren, über dies und das: vermüllte Ecken, beschädigte Verkehrszeichen, Schlaglöcher oder Stolperfallen. Aus diesem Grund hatte die Fraktion von Bündnis 90/die Grünen im Radevormwalder Rat im vergangenen November vorgeschlagen, eine Beschwerde- oder "Mängelmelder"-App zu installieren, über die Bürger der Verwaltung rasch einen Hinweis geben können. Ähnliche Systeme hätten sich bereits in anderen Städten bewährt.

Viele Bürger ärgern sich, wenn sie durch die Stadt spazieren, über dies und das: vermüllte Ecken, beschädigte Verkehrszeichen, Schlaglöcher oder Stolperfallen.

Aus diesem Grund hatte die Fraktion von Bündnis 90/die Grünen im Radevormwalder Rat im vergangenen November vorgeschlagen, eine Beschwerde- oder "Mängelmelder"-App zu installieren, über die Bürger der Verwaltung rasch einen Hinweis geben können. Ähnliche Systeme hätten sich bereits in anderen Städten bewährt.

In einem Antrag für die kommende Ratssitzung greift die CDU-Fraktion diese Idee auf, wandelt sie aber auf eine in ihren Augen praktikablere Weise ab. "Viele Menschen, die Zeit haben zu spazieren, sind bereits Senioren", sagt CDU-Ratsherr Rolf Schulte. "Diese Menschen haben oft kein Smartphone und können daher keine App nutzen."

  • Lange suchen müssen die Besucher auf
    Beschwerden sind anonym und einfach : Rader können nun online Mängel melden

Allerdings habe die Erfahrung gezeigt, dass die Bürger, wenn sie ihre Beobachtungen im Rathaus jemanden mitteilen möchten, oft wenig ausrichten, weil nicht leicht zu ermitteln ist, wer denn für welches Thema zuständig ist.

Die CDU plädiert dafür, einen "Mängelbeauftragten" einzuführen, der telefonisch und per E-Mail zu den Öffnungszeiten der Verwaltung erreichbar ist und sozusagen "allzuständig" sei. "So können die Bürgerinnen und Bürger ihre Meldung gezielt vortragen und erhalten zeitnah anschließend - das wird als selbstverständlich vorausgesetzt -auch eine Rückmeldung, wie zum Beispiel dem Missstand abgeholfen wird oder wurde." Wenn diese Mängel dann gemeldet wurden, so die CDU-Fraktion, müsse man ihnen auch mit Nachdruck nachgehen und abhelfen.

(s-g)