1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

CDU-Landtagsabgeordneter für Radevormwald weist auf Europa-Wettbewerb hin

Landtagsabgeordneter für Radevormwald : Aufruf zur Wettbewerbs-Teilnahme

Jens-Peter Nettekoven (MdL) weist auf Aktion „Europa bei uns zuhause“ hin. Bewerben können sich Projekte der europäischen Städtepartnerschaftsarbeit sowie der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Partnern in den Niederlanden und Belgien.

Mit dem zu Jahresbeginn ausgelobten Wettbewerb „Europa bei uns zuhause“ fördert die christlich-liberale Landesregierung das europäische Engagement der Kommunen und der Zivilgesellschaft. Bewerben können sich Projekte der europäischen Städtepartnerschaftsarbeit sowie der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit mit Partnern in den Niederlanden und Belgien. Aufgrund der aktuellen Einschränkungen durch die Corona-Pandemie hat die Landesregierung jetzt die Bewerbungsfrist um drei Monate auf den 1. September 2020 verlängert.

„Für unsere europäischen Städtepartnerschaften gilt das Gleiche wie für Freundschaften im privaten Bereich: sie müssen gepflegt werden“, sagt der Landtagsabgeordnete für Radevormwald, Jens-Peter Nettekoven. „Im Privaten beweisen wir einen großen Einfallsreichtum, um neue Wege des freundschaftlichen Miteinanders bei gleichzeitiger Beachtung der geltenden Kontaktbeschränkungen zu finden. Diese Kreativität wünsche ich mir auch auf für die Beziehungen auf europäischer Ebene, sei es nun im Bereich existierender Städtepartnerschaften oder auf dem Gebiet der vielfältigen zivilgesellschaftlich initiierten grenzüberschreitenden Zusammenarbeit“, betont der CDU-Politiker und lädt die Stadt Radevormwald und ihre zivilgesellschaftliche Akteure herzlich zu einer Teilnahme am Wettbewerb „Europa bei uns zuhause“ ein.

Bis zum 1. September können sich Initiatoren aus ganz Nordrhein-Westfalen mit ihren öffentlichkeitswirksamen Projekten und Veranstaltungen – das gilt explizit auch für digitale Formate - im Rahmen des Wettbewerbs um eine Kostenerstattung von bis zu 5000 Euro pro Projekt bewerben. Die eingereichten Projekte können vom 1. November 2020 bis 31. Juli 2021 stattfinden. Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen sind nachzulesen unter https://mbei.nrw/de/europa-bei-uns-zuhause.

(s-g)