Radevormwald: Anmeldungen für die weiterführenden Schulen

Radevormwald : Anmeldungen für die weiterführenden Schulen

Nachdem die i-Dötzchen bereits im Herbst für die Schulen angemeldet worden sind, sind jetzt die weiterführenden Schulen dran. Mit dem jeweiligen Halbjahreszeugnis sollen Eltern ihre Kinder der vierten Klassen der drei Grundschulen in der kommenden Woche bei den beiden Radevormwalder Schulen - Theodor-Heuss-Gymnasium oder Sekundarschule (verschiedene Abschlüsse mit Möglichkeit des Übergangs zum Gymnasium) - anmelden. Beim Gymnasium werden die Schüler dem Gesetz nach als G8-Schüler eingeschult, berichtet Schulleiter Matthias Fischbach-Städing, sie werden nach der beabsichtigten Gesetzesänderung aber zum sechsten Schuljahr (2019/2020) im G9 überführt. "Die neu angemeldeten Gymnasiasten werden neun Jahre bis zum Abitur die Schule besuchen", sagt Fischbach-Städing.

Mo. 19. Februar, 14 bis 17 Uhr, Di. und Mi. 20./21. Februar, jeweils 15 bis 17 Uhr, Hermannstraße 21 (Sekundarschule); Hermannstraße 23 (THG).

(wos)
Mehr von RP ONLINE