Advent in Radevormwald: Krippenausstellung – wer macht mit?

Advent in Radevormwald : Krippenausstellung – wer macht mit?

(s-g) Die evangelisch-reformierte Kirchengemeinde Radevormwald lädt für den dritten Adventssonntag, 15. Dezember, ab 15 Uhr zu einer Krippenausstellung in die Kirche am Rader Marktplatz ein.

Bei dieser Gelegenheit soll eine Vielzahl von Krippen gezeigt werden. „Dazu brauchen wir Radevormwalder Familien, die uns ihre Krippe zur Verfügung stellen“, teilt die Kirchengemeinde nun mit. „Jeder kann seine Familienkrippe ausstellen, egal ob klein oder groß, handwerklich oder maschinell gefertigt, künstlerisch oder kurios.“ Die Ausstellung soll ein vielfältiges Bild bieten und zeigen, wie Menschen mit dieser schönen alten Tradition umgehen.

Wer sich an dieser Ausstellung beteiligen möchte, kann Kontakt aufnehmen zu Jutta Bremer unter Telefon 02195 8859. Die Besitzer der Krippen müssen sich keine Sorgen machen: Für eine ständige Aufsicht in der reformierten Kirche ist gesorgt, damit jeder seine Krippe und die Figuren unversehrt zurück erhält.

Der Nachmittag wird mit einem gemeinsamen Singen von weihnachtlichen Krippenliedern zu Ende gehen. Beginn ist gegen 18 Uhr, das Singen wird etwa eine Stunde lang dauern.

Weitere Informationen über die reformierte Kirchengemeinde und ihre diversen Gruppen und Aktivitäten finden Interessierte unter www.ekir.de/rade-ref/.

Mehr von RP ONLINE