Radevormwald: Abschluss des Musikprojekts "beat it - move it" mit Konzert

Radevormwald: Abschluss des Musikprojekts "beat it - move it" mit Konzert

Zum Abschlusskonzert des interkulturellen Musikprojekts "beat it - move it" - aufeinander zubewegen, laden die Radevormwalder Musikschule und der Kinder- und Jugendring Radevormwald und der Landesjugendring NRW für morgen, Donnerstag - 19.30 Uhr, Mehrzweckraum Bürgerhaus. Bei dem Projekt, berichtet Musikschulleiter Michael Borner, konnten junge Flüchtlinge Instrumente kennenlernen und gemeinsam mit Radern Musik machen oder tanzen. Teilgenommen haben 30 junge Leute aus verschiedenen Ländern. Mit Hilfe mehrerer Musikschullehrer konnten sie ihre verschiedene Interessen wahrnehmen. Jetzt wird zu einem Abschlusskonzert eingeladen, an dem sich auch Pedro Benson aus Nigeria beteiligen wird. Borner: "Das Konzert ist als Mitmachkonzert gedacht." Die Mitwirkenden wissen, dass sie "Zwischenergebnisse" zeigen und gerne weiter machen wollen. Die Dozenten Katy Sedna Mira und Steffi Hölzle moderieren (Eintritt frei).

Do. 7. Dezember, 19.30 Uhr, Mehrzweckraum, Bürgerhaus, Schlossmacherplatz.

(wos)