1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Abholservice im „Viva Gastro Heidersteg“ in Radevormwald

Gastronomie in Radevormwald : Abholservice im „Viva Gastro Heidersteg“

In der Küche des Restaurants wird täglich, außer montags, gekocht. Los geht es mit einer kleinen Karte.

Frank Groß und Maria Tellman-Groß haben den Betrieb des Heiderstegs offiziell aufgenommen. Nachdem das Ehepaar das Restaurant und Hotel in der gleichnamigen Ortschaft in diesem Jahr komplett renoviert und modernisiert hat, konnte der Betrieb am Donnerstag mit dem Abholservice starten. In der Küche des Restaurants wird täglich, außer montags, gekocht. „Wir fangen mit einer kleinen Karte an. Die Resonanz aus der Bevölkerung ist bisher sehr positiv“, sagt Frank Groß.

Ein Restaurant während der Corona-Pandemie zu eröffnen ist eine große Herausforderung. Mit dem Abholservice will das Familienunternehmen „Viva Gastro Heidersteg“ den ersten Schritt machen. Ein Pizzabäcker und ein Koch kümmern sich darum, dass alle Bestellungen pünktlich und frisch bereit zur Abholung sind. Auf der Karte stehen frische Salate, Pasta, wie gefüllte Nudeln mit Steinpilzen und hausgemachte Pizza. „Wir legen Wert auf frische und saisonale Zutaten. Wir bereiten Gerichte auch auf Wunsch individuell zu, das können unsere Kunden mit uns absprechen“, sagt Maria Tellman-Groß. Die mediterrane Eröffnungskarte soll in Zukunft mit deftiger Küche ergänzt werden. Das haben sich die Radevormwalder im Gespräch mit den Restaurantbesitzern gewünscht. Sobald der Heidersteg, genau wie andere Gastronomiebetriebe, Kunden vor Ort empfangen und bekochen darf, wird die Karte erweitert. Geplant ist, dass im Sommer auch die große Terrasse des Hauses eröffnet und als Biergarten genutzt wird.

  • Die Familien Kempkes und Duscha waren
    Gastronomie in Xanten und Rheinberg : Neustart mit wenig Betrieb in den Biergärten
  • Ivan Loina (l.), Küchenchef des Palato
    Gastronomie in Meerbusch : Außen-Gastronomie vor der Öffnung
  • Lea (re.) und Rachel Poen vor
    Spargelhof in Uedem : Statt Hof-Restaurant gibt’s jetzt Kiosk

Wann der Hotelbetrieb mit 13 Zimmern eröffnet, steht noch nicht fest. „Wir sind mit unseren baulichen Maßnahmen und Veränderungen fertig. Mit dem Hotelbetrieb fangen wir an, wenn sich die aktuelle Situation beruhigt hat. Wir müssen Geduld haben“, sagt Frank Groß. Für die neuen Besitzer des Heiderstegs hat die Corona-Krise zu vielen Verzögerungen geführt.

Dass der Abholservice diese Woche eröffnet wurde, ist ein erster Erfolg. Die Kunden des Heiderstegs können ihre Bestellung unter der alten Telefonnummer des Restaurants 02195 2706 aufgeben, die Karte ist online unter www.landgasthof-heidersteg.metro.rest abrufbar. Der Abholservice ist täglich von 17 bis 22 Uhr geöffnet, der Montag ist der Ruhetag des Restaurants.

Maria Tellman-Groß freut sich über den Startschuss und darauf, die ersten Kunden kennenzulernen. „Es ist schön, dass es jetzt endlich losgeht“, sagt sie. Wenn das Restaurant eröffnet wird, können die Gäste endlich die neue, 4,80 Meter lange Theke und den komplett neu gestalteten Gastraum begutachten. Auch die Küche des Restaurants wurde auf den neuesten Stand gebracht.

(trei)