1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

Radevormwald: 30. Pflanzentauschbörse an der Grundschule Stadt

Radevormwald : 30. Pflanzentauschbörse an der Grundschule Stadt

Die Pflanzentauschbörse des bergischen Naturschutzvereins (RBN) am Dienstag, 3. Oktober, ist bereits die 30. Veranstaltung dieser Art. Stammgäste aus Radevormwald und Umgebung bringen jeweils für das Bergische Land geeignete, bewährte und robuste Pflanzen mit, berichtet Organisatorin Anne Pieper. Es sind auch immer einige Raritäten und Schätze dabei wie besondere Phloxe aus Remscheid, Aurikeln aus Radevormwald, Incahörnchen aus Gevelsberg und vieles mehr.

Ein gerngesehener Gast auf der Tauschbörse ist wieder Melanie Schoppe, die eine Pilzberatung anbietet - und übrigens auch am kommenden Wochenende eine Führung im Wiebachtal anbietet. Auch die Wuppertaler Gartenarche ist mit Samen und Flyern vor Ort.

Seit vielen Jahren darf der RBN für die Tauschaktion den Schulhof der Grundschule Stadt nutzen. Als Dank an die Heimatstadt wollte der Verein die Fläche unter der Blutbuche an der Burgstraße mit Schattenpflanzen verschönern. Da scheinbar noch Diskussionsbedarf seitens der Stadt bestehe, gibt es noch keinen Pflanztermin, berichtet Anne Pieper.

Di. 3. Oktober, 10 bis 13 Uhr, Carl-Diem-Straße 9-11.

(wos)