1. NRW
  2. Städte
  3. Radevormwald

20 Jahre Spende an Radevormwalder Kitas – Stolz und Fürsorge

200 Euro für jede Einrichtung gespendet : Seit 20 Jahren unterstützen Steuerberater die zwölf Kitas

Wie im vergangenen Jahr konnten die Steuerberater nur per Videokonferenz mit den Erziehern und Kindern Kontakt halten. Die Sicherheit der Kleinen hat Vorrang.

Dieses kleine Jubiläum hatten sich die beiden Steuerberater Klaus Lüttgenau und Matthias Thunich sicher ganz anders vorgestellt: Seit 2002 spenden sie zusammen mit den Mitarbeitern ihrer Kanzlei jeder der zwölf Kindertagesstätten in Radevormwald jeweils 200 Euro. „Wie im vergangenen Jahr können wir nur per Videokonferenz mit den Erziehern und Kindern Kontakt halten", sagt Klaus Lüttgenau, „die Sicherheit der Kleinen hat selbstverständlich Vorrang. Es bleibt aber unsere Gewissheit, dass die Kitas in Radevormwald eine engagierte Erziehung leisten auch in sozial und psychisch belasteten Zeiten wie diesen".

Thunich bemerkt nach dem „digitalen Treffen“, dass es „auch eine Wirkung in unsere Kanzlei hat. Alle Mitarbeiter spüren, dass wir Teil der Stadtgesellschaft sind und unseren Beitrag für ein gelingendes Miteinander leisten können. Seit zwei Jahrzehnten Kurs zu halten und ein verlässlicher Partner der Kitas in Rade zu sein, macht uns alle auch ein wenig stolz“, sagt er.

(rue)