Zweite Auflage vom „Rudelsingen“ im Gare du Neuss am 3. April

Im Gare du Neuss : Zweite Auflage vom „Rudelsingen“

In ganz Deutschland gibt es die Events: Nach der erfolgreichen Premiere im vergangenen Jahr startet das „Rudelsingen“ im Gare du Neuss am Mittwoch, 3. April, in die zweite Auflage.

 Bereits seit 2011 werden „Rudelsing“-Events in ganz Deutschland ausgerichtet. Regelmäßig treffen sich die unterschiedlichsten Menschen, um gemeinsam die schönsten Lieder von gestern bis heute zu singen. Zehn Teams begeistern bundesweit in über 100 Städten mit immer neuen Programmen und erfüllen viele Hunderte Liedwünsche – dabei hält das stets bunt gemischte Repertoire monatlich für über 10.000 Rudelsänger immer das Passende bereit, von Schlager bis Rock, vom aktuellen Radio-Hit bis zum Evergreen.

„Gemeinsam zu singen, tut nachweislich gut“, sagt Gika Bäumer, Vorsängerin beim „Rudelsingen“. Sie begleitet die Truppe gemeinsam mit Lutz Angermann am Piano. Ein bunter Mix aus Hits und Gassenhauern soll das Publikum immer wieder aufs Neue begeistern. Die Texte werden mit einem Beamer für alle gut lesbar an eine Leinwand projiziert.

Das zweite. Neusser Rudelsingen startet um 19.30 Uhr mit neuem Programm im Gare du Neuss an der Karl-Arnold-Straße 6. Wer das nicht verpassen will, kann sich noch schnell auf der Website www.rudelsingen.de Karten sichern oder bei Verfügbarkeit an der Abendkasse besorgen. Der Eintritt kostet im Vorverkauf elf Euro und an der Abendkasse zwölf Euro, der Einlass beginnt um 18.30 Uhr.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE