Neuss: Zweitägige Ausstellung in Steinmetzbetrieb

Neuss: Zweitägige Ausstellung in Steinmetzbetrieb

Die Steinmetzin Cornelia Pastohr (36) hat schon häufig ihre Werkstatt an der Osterather Straße zum Atelier für sich und andere Künstler umfunktioniert. Am Samstag und Sonntag, 6. und 7. Mai, 12 bis 18 Uhr, hat sie sechs Kollegen eingeladen - und stellt als Steinbildhauermeisterin auch selber aus. "Wir hoffen, den Gästen ein umfangreiches Spektrum an Arbeiten bieten zu können und einen Ort zum Verweilen zu schaffen", sagt Pastohr, die ihr Handwerk im Steinmetzbetrieb von Wolfgang Kuhn an der Normannenstraße lernte, bevor sie als Junggesellin für drei Jahre auf die Walz ging.

Nach der Meisterprüfung machte sie sich selbstständig und arbeitet seit 2010 im eigenen Atelier und auf eigene Rechnung. Bei der Auswahl der Künstler, die bei ihr ausstellen, konzentriert sich Pastohr auf Kollegen aus der Region. Unter anderem stellt Malte Sonnenfeld (Köln) Arbeiten der "Neo Pop-Art" aus. Sonja Kreutzer (alias Soni Wood) ist mit ihren "Lebenslinien in Holz" zu sehen und Jörg Florenz mit seinen Pongelz genannten Holzskulpturen vom Niederrhein.

Weiter sind Arbeiten von Jacqueline Glückler (Glasskulpturen), Svenja Neuendorf (Stein-Skulpturen) sowie Jürg Radbruch und Torsten Krumm (Möbelgestaltung) ausgestellt. Der Eintritt ist frei.

(-nau)