1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Zwei Unfälle mit mehreren Verletzte

Neuss : Zwei Unfälle mit mehreren Verletzte

Zwei Unfälle innerhalb weniger Minuten haben am Sonntagabend auf der Rheinfährstraße in Uedesheim insgesamt fünf Verletzte gefordert. Die B9 musste zeitweise gesperrt werden.

Ein 59-jähriger Dormagener war um 18.55 Uhr mit seinem BMW-Geländewagen auf der Koblenzer Straße in Richtung Neuss unterwegs. An der Kreuzung zur Rheinfährstraße kam er aus noch ungeklärter Ursache nach links ab. Dort kollidierte er mit einem Renault Espace, dessen 48-jähriger Fahrer auf der Linksabbiegerspur warten musste. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der BMW X5 auf die Seite.

Der Chevrolet Matiz überschlug sich, als der Fahrer beim Rückfährtsfahren die Kontrolle verlor. Foto: Polizei Neuss

Die beiden Fahrer sowie die fünfjährige Beifahrerin des Renault erlitten Verletzungen und wurden ins Krankenhäuser gebracht. Beide Fahrzeuge waren nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit. Die Polizei sperrte die B9 kurzzeitig im Kreuzungsbereich und leitete den Verkehr ab.

Die Unfallaufnahme der Polizei war noch nicht beendet, da ereignete sich nur wenige Meter entfernt auf der Rheinfährstraße der nächste Verkehrsunfall.

Dort hatte ein 38-jähriger Neusser mit einem Chevrolet Matiz beim Rückwärtsfahren die Kontrolle über den Kleinwagen verloren. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der 38-jährige Fahrer und eine 20-jährige Beifahrerin wurden verletzt und ins Krankenhaus gefahren.

Da zwei Vortests den Verdacht auf Alkohol- und Drogenkonsum beim Fahrer aus Neuss bestätigten, wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Die genauen Ermittlungen dauern an.

(ots)