Neuss: Zwei Minister talken beim Unternehmerfrühstück

Neuss: Zwei Minister talken beim Unternehmerfrühstück

Weniger Bevormundung, weniger bürokratische Hürden und Vorschriften: Dies möchte NRW-Finanzminister Lutz Lienenkämper mit der neuen Regierung gemeinsam erreichen, sagte er beim Frühstück der Mittelstands- und Wirtschaftsvereinigung der CDU/CSU.

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Hans-Jürgen Petrauschke, Landrat Rhein-Kreis Neuss, begrüßten die Teilnehmer im Autohaus Schwab-Tolles. Nach der Begrüßung konnten die Unternehmer den Politikern Fragen stellen, sich aber auch untereinander austauschen. Lienenkämper lobte außerdem die Zusammenarbeit von Bund und Kommunen: "Noch nie hatte der Bund so viel Geld in die Kommunen gegeben wie in den vergangenen Jahren." Außerdem betonte er die Dringlichkeit einer Infrastruktur nach dem Ende des Braunkohleabbaus.

(juz)