Kommentar Zuweisung muss überprüft werden

Wenn sich eine Gesellschaft für Flüchtlinge öffnet, darf ihr Willkommen kein halbherziges sein. Dann muss sie auch aushalten, dass die Menschen mit ihren Problemen beim Einleben in unserer Kultur - für Probleme sorgen. Das sei vorangestellt und allen Scharfmachern vorgehalten. Darf man nun aber zwischen diesen Flüchtlingen unterscheiden? Ja, man muss sogar.

(NGZ)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort