Kommentar: Zurück zur Arbeit

Kommentar : Zurück zur Arbeit

Schlimmer geht immer: Das müssen sich viele gedacht haben, die nach der im August im Tumult abgebrochenen Mitgliederversammlung des Heimatverein Holzheim am Mittwoch zur Fortsetzung kamen. Dabei sollte doch der Verein – zumindest darin ware sich alle einig – nicht der Verlierer des Abends sein.

Er kann es werden – wenn sich jetzt die Mitglieder, angenervt von diesen Querelen, von ihm abwenden. Um die Krise zu meistern, müssten viele – gerade aus den Arbeitskreisen – aus der "inneren Emigration" zurückkehren. Auch wenn sie sich durch den Vorsitzenden diskriminiert und nicht wertgeschätzt fühlen– es geht doch um die Aufgabe. Christoph Kleinau

(NGZ)