1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Wilder Müll aus Lebensmitteln in Reuschenberg

Neuss : Wilder Müll aus Lebensmitteln in Reuschenberg

Mehrere große Schinken, andere Fleisch- und Wurstwaren, Käse, alles originalverpackt - der rätselhafte Fund am Kirmesplatz in Reuschenberg hat bei den Anwohnern einige Fragen aufgeworfen.

So kam etwa der Reuschenberger Peter Baumeister am Mittwoch in die NGZ-Redaktion, um Fotos der ungewöhnlichen Müllkippe vorbeizubringen. "Die Lebensmittel stehen neben dem Altpapier-Container", sagt er. Ob es Privatleute oder Gewerbetreibende, also Gastronomen, waren, die die Waren dort entsorgt haben, galt es zu diesem Zeitpunkt noch herauszufinden. Zunächst war davon auszugehen, dass die Abfall- und Wertstofflogistik der Stadtwerke Neuss für die fachgerechte Entsorgung der Nahrungsmittel zuständig ist. "Wilde Müllkippen gibt es häufiger. Meistens handelt es sich dabei um Elektroschrott oder Autoreifen", sagt Jürgen Scheer, Pressesprecher der Stadtwerke.

Dass Lebensmittel, noch dazu originalverpackte, abgestellt werden, sei jedoch sehr ungewöhnlich. Da sich diese auf einem privaten städtischen Grundstück - dem Kirmesplatz - befanden, ist die städtische Liegenschaftsverwaltung zuständig. Die geht bei der Entdeckung von wilden Müllkippen grundsätzlich wie folgt vor: Das Ordnungsamt prüft den Fall, stellt eine Anzeige bei der Polizei und leitet eine schriftliche Anhörung sowie ein Bußgeldverfahren ein, um die Entsorgungskosten dem Verursacher in Rechnung zu stellen.

  • Die Ganztagsbetreuung in der Grundschule soll
    Schule in Neuss : Ganztagsbetreuung ist eine Kostenfrage
  • Der Neusser Matthias Brimmers hat ein
    FOM-Absolvent aus Neuss : Mit dem Stipendium geht’s nach Amerika
  • Explosion im Chem-Park Leverkusen : Abfälle in Tanklager stammten aus Agrar-Chemie-Produktion

Diese Anzeige verlaufe oft gegen Unbekannt, da der Müll nur in seltenen Fällen Hinweise auf den Entsorger liefert. In diesem Fall in Reuschenberg deutet jedoch alles auf "ein Neusser Restaurant" hin. Noch vor der Einleitung einer Anzeige war der Müll gestern vom Kirmesplatz verschwunden.

(NGZ)