Neuss: Wie Frauen Frauen motivieren können

Neuss: Wie Frauen Frauen motivieren können

Beim "Forum für starke Frauen" am 28. April im Landestheater geht es um das Thema "Neubeginn".

Das Leben ist von Veränderung geprägt, aber wie ist ein Neubeginn anzupacken? Damit wollen sich neun Referentinnen am Samstag, 28. April, im Rheinischen Landestheater in einem "Forum für starke Frauen" beschäftigen. Im Fokus steht für Organisatorin Lucia Gräfe nicht nur eine mögliche berufliche Neuorientierung, sondern auch neue Lebenssituationen, die mit Unterstützung besser gemeistert werden können.

"Wir richten uns an alle Frauen, egal ob 20 oder 60 Jahre alt. Unser Ansatz ist, sich in einer sich verändernden Lebenssituation Mut zu machen", erklärt Lucia Gräfe. Unzufrieden im Job oder auf der Suche nach dem Wiedereinstieg, wenn die Kinder groß sind? Das ist nur eine mögliche Veränderung im Leben von modernen Frauen. Auch eine neue Partnerschaft oder der Schritt in den Ruhestand ist nicht immer leicht. Mit ihrer Erfahrung wollen die Referentinnen, die selbstbewusst ihr Leben meistern, anderen helfen, einen sogenannten Change-Prozess in Bewegung zu bringen. Einen Nachmittag lang halten neun Frauen Kurzvorträge zu Themen wie Selbstachtung, Haltung, "Was ist eigentlich Erfolg?", zu den Themen Durchsetzungsvermögen und Humor. Auch geben sie Antwort auf die Fragen: "Wie finde ich meine Vision?" oder "Was ist eigentlich Erfolg?". Die Referentinnen kommen aus unterschiedlichen Bereichen: Jugendcoach Lucia Gräfe, Trainerin Bettina Schöbitz, Sopranistin Steffie Brijoux oder Personalberaterin Bärbel Kohler teilen ihre Erfahrungen, geben Tipps und zeigen Kniffe, wie Frau einen Neustart im Leben anpacken kann. Wichtig ist, dass es sich bei den Vorträgen um lösungsorientierte handelt. Rein theoretische Abhandlungen sind nicht gefragt, denn es geht um konkrete Hilfestellungen.

  • Neuss : Frauen machen Mut zur Veränderung

Neben den Vorträgen gibt es auch Raum für Fragen jeglicher Art, denn im Anschluss stehen die Referentinnen an Ständen bereit und können auf konkrete Fragen eingehen. Vorbereitet wird auch ein Goodie-Bag, in dem die Teilnehmerinnen, begleitende Männer sind natürlich auch willkommen, einige Informationen zu den Ansätzen der Referentinnen mit konkreten Hilfestellungen und weiterführender Literatur finden und Gutscheine, um zum Beispiel den Einstieg in ein Coaching zu erleichtern.

"Wir möchten den Teilnehmerinnen Möglichkeiten aufzeigen und Mut machen, die eigene Veränderung von verschiedenen Seiten zu betrachten, um den eigenen Weg zu finden", erklärt Lucia Gräfe. Der Tag im Rheinischen Landestheater soll den Teilnehmerinnen einen Wellness-Tag bieten, um neuen Schwung zu bekommen und mit neuen Ideen initiativ zu werden. Weitere Infos auch unter www.glück-l-ich.de/change.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE