1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Belegschaftsversammlung bei Hydro: Wie es mit dem Rheinwerk weitergeht

Belegschaftsversammlung bei Hydro : Wie es mit dem Rheinwerk weitergeht

Die Aluminiumhütte Rheinwerk in Neuss des norwegischen Konzerns Hydro ist in Gefahr. Heute sollen die 650 Mitarbeiter bei einer Belegschaftsversammlung erfahren, ob es eine weitere Drosselung der Produktion, andere Sparmaßnahmen oder gar die Schließung des Werks geben wird. Um die Alu-Hütte in Neuss, die unter einem Verfall der Aluminiumpreise bei gleichzeitig weiter hohen Stromtarifen leidet, hat es bereits mehrere Gespräche von Hydro und RWE gegeben. Auch die Landesregierung hat sich eingeschaltet und will auszuloten, welchen Beitrag die öffentliche Hand zur Rettung des Werkes leisten kann. Angesichts der Ankündigung Hydros, in Kürze über die Zukunft des Standortes Neuss zu entscheiden, ist Eile geboten.

Mehr dazu heute Abend hier auf NGZ-Online und am Freitag in der Neuß-Grevenbroicher Zeitung.