1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Was Familien im Herbst unternehmen können

Neuss : Was Familien im Herbst unternehmen können

Es ist kalt, früh dunkel, es regnet oder ist neblig. Sich jetzt draußen aufhalten, macht nur begrenzt Spaß. Hier einige Tipps gegen Langeweile.

Nun ist die Zeit wieder da, wo es drinnen am gemütlichsten ist. Zwar ist es auch wie jedes Jahr nett, über die gerade eröffneten Weihnachtsmärkte zu schlendern, aber eben nicht bis Heiligabend. Die NGZ gibt einige Tipps, was man man mit der Familie an einem freien Nachmittag oder am Wochenende machen kann.

 Auch wenn's kalt wird, gibt's genug Freizeitangebote: Schwimmen, Eislaufen oder Plätzchen auf dem Kinderbauernhof backen und futtern.
Auch wenn's kalt wird, gibt's genug Freizeitangebote: Schwimmen, Eislaufen oder Plätzchen auf dem Kinderbauernhof backen und futtern. Foto: woi

Eissporthalle Warm ist es dort natürlich auch nicht, doch wer sich kräftig bewegt, dem machen die Temperaturen nichts aus. Wer es zudem noch laut mag, der kann zur Partytime übers Eis gleiten. Die ist sonntags von 17 bis 19, montags von 20.30 bis 22.15 (dann mit Musik aus den 60er bis 90er Jahren) und mittwochs von 17.15 bis 19.15 Uhr.

 Auch wenn's kalt wird, gibt's genug Freizeitangebote: Schwimmen, Eislaufen oder Plätzchen auf dem Kinderbauernhof backen und futtern.
Auch wenn's kalt wird, gibt's genug Freizeitangebote: Schwimmen, Eislaufen oder Plätzchen auf dem Kinderbauernhof backen und futtern. Foto: woi

Nord-, Süd- und Stadtbad Schwimmen, tauchen, planschen machen ebenfalls Spaß, vielleicht sogar besonders, wenn ein nicht ganz so alltäglicher Besucher erscheint: Pünktlich am 6. Dezember kommt von 8 bis 14 Uhr in alle drei Bäder der Nikolaus (Wie er das nur schafft?). Einen Tag später heißt es von 13 bis 16 Uhr: "Nikolaus trifft Aquatreck". Geplant ist dann ein Spielnachmittag im und am Wasser. Vom 29. bis 30. November steht im Stadtbad, das nach Reparaturarbeiten morgen wieder öffnet, ein 24-Stunden-Schwimmen auf dem Programm.

  • Yann Sommer geht erstmals als Nummer
    Borussia-Torwart bei der WM : Yann Sommer will Brasilien aufhalten
  • Vom Fortuna-Aufsichtsrat zum Unternehmer : Der Neusser Kopf hinter dem Sushi-Taxi
  • Bergheimer Straße in Neuss : Vereinzelte Staus wegen Vollsperrung

Stadtbibliothek Dort lohnt sich ein Besuch mit der kompletten Familie auch immer. Denn jeder findet auf mehreren Etagen sicher etwas, das ihn interessiert. Für die Kleinen wird am Donnerstag, 5. Dezember, zudem von 15 bis 15.30 Uhr ein Bilderbuchkino angeboten, für Jungen und Mädchen ab 12 Jahren am Donnerstag, 12. Dezember, ein "Gaming Nachmittag" unter dem Titel "Ran an die Konsole", Playstation 4 und Xbox one stehen bereit (Anmeldung erforderlich).

Clemens-Sels-Museum Das hat bekanntlich zurzeit geschlossen. Dennoch gibt es während der Sanierungsarbeiten ein eingeschränktes Angebot. So kann die Stadtgeschichtliche Abteilung samstags von 11 bis 17 und sonntags von 11 bis 18 Uhr im Obertor besichtigt werden. Andere Angebote, wie die des jungen Museums, zum Beispiel "Entdecke das Land der Farben" für Kinder ab drei Jahren finden nun im Romaneum statt (www.clemens-sels-museum.de).

Kinderbauernhof Dort löst in der Vorweihnachtszeit natürlich ein Bastelangebot das nächste ab. Eltern unterstützen die ganz jungen Gäste, während die Älteren durchaus allein mit Schere, Kleber und Co. umgehen können. "Sternenschmuck & Perlenglanz" ist der Titel des Angebots am Donnerstag, 28. November, von 15.30 bis 18 Uhr. Die "Engelwerkstatt" öffnet am Freitag, 29. November, und am Donnerstag, 5. Dezember, jeweils um 15 Uhr. "Kerzenziehen, Adventsgesteck, Bratapfel" — darum geht es am 29. November, und am 2. und 3. Dezember wird Lebkuchen gebacken. Außerdem gibt es ein Vater-Kind-Angebot, das sich mit Weckmännern beschäftigt, und einen weihnachtlichen Opa-Oma-Nachmittag. Zu finden ist alles unter www.kindernbauernhof.de. Und was noch? Zwischendurch eine Runde an der frischen Luft drehen...

(NGZ)