Volksbank Düsseldorf Neuss zahlt 3 Prozent Dividende

Volksbank Düsseldorf Neuss : Vertreter freuen sich über Dividende und WM-Fieber

Die Vertreterversammlung, das „Parlament“ der Volksbank Düsseldorf Neuss, beschloss jetzt eine dreiprozentige Dividende für die 24.000 Mitglieder, die zugleich auch Anteilseigner sind. Zudem wurde die Jahresbilanz mit einem guten Geschäftsergebnis genehmigt sowie Vorstand unn Aufsichtsrat entlastet. Im Rahmenprogramm talkte Ex-Nationalspieler Klaus Fischer zu Themen der laufenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland.

Da waren die Entlastung von Vorstand und Aufsichtsrat nur eine Formsache. Zudem wurden Hille Erwin, Paul Fink (beide Düsseldorf) und der Neusser Stefan Zellnig, Vorstandsvorsitzender der Gemeinnützigen Wohnungsgenossenschaft (GWG), für eine weitere Amtszeit in das Aufsichtsgremium gewählt.

Doch nicht nur die guten Ergebnisse bereiteten den Vertretern Freude. Auch das „Rahmenprogramm“ sorgte für entspannte Gesichter. Passend zur aktuell in Russland laufenden Fußball-Weltmeisterschaft war mit dem früheren Fußball-Nationalspieler Klaus Fischer ein kompetenter Gesprächspartner, der im Interview mit Moderator Stefan Kleinehr ein spannenden Experten-Talk führte. Der Vize-Weltmeister von 1982, der für den FC Schalke 04, schoss fünf Fallrückzieher-Tore in seiner Karriere.

(lue-)
Mehr von RP ONLINE