Kunst: Völkerwanderung zur "Rakete"

Kunst: Völkerwanderung zur "Rakete"

Der Besuch der Langen-Fondation und der neuen Ausstellungshalle des Künstlers Thomas Schütte auf der Raketenstation geriet für viele Kunstliebhaber gestern zum Wandertag. Zwei Ausstellungseröffnungen dort und eine auf der Insel Hombroich sorgten für so viel Andrang, dass die Zufahrtstraßen zum Teil über Kilometer von parkenden Autos gesäumt wurden.

Ein Chaos blieb aus, weil die Stadt Einbahnstraßen eingerichtet und den Verkehr so kanalisiert hatte.

(NGZ)