1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Fluglärm: Stadtrat für Aufhebung der Bündelung im Süden: Verwaltung soll sich engagieren

Fluglärm: Stadtrat für Aufhebung der Bündelung im Süden : Verwaltung soll sich engagieren

Übereinstimmung quer durch alle Fraktionen gibt es zum Thema Lärmbelästigung durch die veränderten Flugrouten im Neusser Süden. Der Stadtrat entschied gestern Abend einstimmig, dass die Verwaltung sich bei der Deutschen Flugsicherung für deutliche Verbesserungen einsetzen soll.

Im Kern geht es darum, die seit Juli vergangenen Jahres bestehende Bündelung auf einer Ideallinie wieder aufzuheben zugunsten einer Streuung der Flugbewegungen. Damit würde sich - wie zuvor - der Fluglärm deutlich verringern und nicht in dem starken Maße wie zurzeit die Menschen unter diesem Korridor belasten.

In einer schriftlichen Stellungnahme hatte zuvor die DFS deutlich gemacht, dass es kein "Zurück" vom NeSS-Verfahren geben werde. Es wäre möglich, "bereits kurzfristig eine künstliche, zufallsbedingte Streuung zu erzeugen". Diese führe aber zu "überlappenden Streubereichen" mit stärkeren Belastungen in anderen Bereichen, die sich "zwangsläufig besonders betroffen fühlen würden". Weiterer Bericht folgt.