Neuss: Versuchter Raub: Polizei fasst zwei mutmaßliche Täter

Neuss : Versuchter Raub: Polizei fasst zwei mutmaßliche Täter

Ein 14-jähriger Grevenbroicher ist Opfer eines versuchten Raubes geworden. Dank seiner guten Beschreibung konnten die Täter vorläufig festgenommen werden. Wie die Polizei berichtet, hatte der 14-Jährige am Donnerstag, kurz nach 17 Uhr, auf der Neusser Polizeiwache Anzeige gegen zwei Jugendliche erstattet. Seinen Angaben zufolge hatte das Duo ihn an der Jülicher Landstraße auszurauben versucht. Einer der jungen Männer hatte ihn um Kleingeld gebeten. Als der 14-Jährige sein Portemonnaie zückte, griff der Bittsteller danach und versuchte es zu entreißen. Doch das Opfer hielt fest und ließ auch nicht los, als der Täter anfing, ihm gegen das Bein zu treten. Dem Grevenbroicher gelang die Flucht vor den Angreifern, die daraufhin ihrerseits das Weite suchten. Da der 14-Jährige sofort zur Polizei ging und die Täter gut beschreiben konnte, konnten zwei 16 und 17 Jahre alten Neusser "Am Strickmorgen" festgenommen werden.

Beide erwartet nun ein Strafverfahren. Das Polizeigewahrsam konnten die Tatverdächtigen inzwischen wieder verlassen.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE