1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Verfolgung in Neuss: Mann fährt ohne Führerschein und auf Drogen

Festnahme in Neuss : Verfolgungsjagd unter Drogeneinfluss

Bei einer Verkehrskontrolle in Neuss, hat ein Verdächtiger mit seinem Audi A6 zu fliehen versucht. Bei der Verfolgung kam es wegen seines rücksichtlosen Fahrverhaltens zu einem Unfall mit einem Streifenwagen. Der Grund für seinen Fluchtversuch war schnell gefunden.

In der Nacht zu Donnerstag , 04. August, gegen 02.10 Uhr, hatte die Polizei den 21-Jährigen Neusser wegen überhöhter Geschwindigkeit kontrollieren wollen.

Der Streifenwagen fuhr dem Audi A 6 hinterher und machte den Fahrer mit Anhaltezeichen und Blaulicht auf die beabsichtigte Kontrolle aufmerksam. Daraufhin flüchtete der bis dato Unbekannte mit überhöhter Geschwindigkeit über die Weingartstraße. In Höhe der Kreuzung an der Nordkanalallee missachtete der Neusser das Rotlicht einer Ampel, wodurch es zu einem Verkehrsunfall mit einem Streifenwagen der Polizei kam. Der Tatverdächtige erlitt bei dem Unfall leichte Verletzungen.

Mögliche Gründe für seine Flucht waren schnell gefunden: Er war nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weiterhin führte er das Fahrzeug offenbar unter Drogeneinfluss. Das insgesamt auffällige Verhalten des Flüchtigen veranlasste die Polizei dazu, eine entsprechende Blutprobe durch einen Arzt durchführen zu lassen. Diese soll im folgenden Verfahren einen möglichen Drogenkonsum gerichtsverwertbar belegen. Die Ermittlungen des Verkehrskommissariats dauern an.