1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Verbrühtes Kind mit Hubschrauber in Klinik

Neuss : Verbrühtes Kind mit Hubschrauber in Klinik

Die Leitstelle der Rettungsdienste spricht von einem medizinischen Notfall: Am Freitag am frühen Abend wurde ein acht Monate alter Säugling mit einem Hubschrauber der Luftrettung in eine Spezialklinik geflogen. Nach Angaben der Angehörigen hatte sich das Kind mit heißem Wasser verbrüht.

Die Kanne mit dem kochend heißen Wasser soll demnach auf einer Platte gestanden haben, an die das Kind, das dem Vernehmen nach gerade erst krabbeln konnte, irgendwie herangekommen sein muss.

Der Notfall mobilisierte eine Vielzahl an Rettungskräften. Neben dem Notarzt, der mit den Maltesern ausrückte, wurde auch der Babynotarztwagen mobilisiert, der bei den Johannitern stationiert ist. Er brachte das erstversorgte Kind zum Kirmesplatz Reuschenberg, wo der Rettungshubschrauber landete und den Patienten übernahm.

(NGZ)