1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Unfallflucht: Polizei sucht nach Zeugen

Neuss : Unfallflucht: Polizei sucht nach Zeugen

Die Polizei sucht weiterhin nach dem flüchtigen Fahrer, der am Samstagmorgen in Neuss in einen Verkehrsunfall verwickelt war. Bei dem Unfall war eine junge Frau schwer verletzt worden.

Passanten hatten die 26-Jährige gegen 6 Uhr auf der Straße Hamtorwall, etwa in Höhe des Hauses der Jugend, aufgefunden. Die schwer verletzte Frau schwebt mittlerweile nicht mehr in Lebensgefahr, muss aber weiter medizinisch behandelt werden. Nach Auskunft der Ärzte sind auch noch Folgeoperationen erforderlich.

Die zwischenzeitlich eingerichtete Ermittlungskommission "Hamtorwall" hat am Unfallort Fahrzeugteile gefunden. Der Zeitpunkt des Unfalls kann immer enger eingegrenzt werden. Das Unfallopfer hatte am 16. April gegen 05.40 Uhr den Bus der Linie 851, der in Richtung Uedesheim fuhr, an der Haltestelle Niedertor verlassen. Anschließend ging sie bis zur Fahrzeugspitze des Busses, wartete bis der Wagen angefahren war und überquerte dann in Höhe des Hauses der Jugend die Fahrbahn. Hierbei muss sie von einem Auto erfasst worden sein, das aus Richtung Sebastianusstraße kam und in Richtung MCDonald's fuhr.

Die Polizei bittet alle Fahrgäste des Busses darum, sich mit dem Verkehrskommissariat in Neuss unter der Rufnummer 02131-3000 in Verbindung zu setzen. Auch um Hinweise anderer möglicher Zeugen wird gebeten.

(NGZO)