1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Toter an der A 46: Nur vier Hinweise aus der Bevölkerung

Neuss : Toter an der A 46: Nur vier Hinweise aus der Bevölkerung

Die Mordkommission "Gebüsch" tappt noch im Dunkeln, eine heiße Spur im Fall des getöteten 57 Jahre alten Neussers hat sie noch nicht, wie Polizeisprecher Hans-Willi Arnold sagt.

Aus der Bevölkerung seien bis heute lediglich vier Hinweise eingegangen. Die Leiche des Mannes war heute vor einer Woche in einem kleinen Waldstück an der A 46 Richtung Fleher Brücke gefunden worden. Das letzte Mal lebend gesehen wurde der Mann bei einem Arztbesuch am 13. Januar. Vor allem interessiert die Polizei der Verbleib des Autos, ein anthrazitfarbener Ford Focus.

Das Auto hat die hinteren Seitenscheiben abgedunkelt, einen Sportauspuff, Niederquerschnittsreifen und Alu-Sportfelgen. Ebenso fehlen die schwarzen Adidas-Sportschuhe der Größe 45 und die Brille des Neussers. Für Hinweise, die zur Aufklärung des Falles führen, ist eine Belohnung von 1500 Euro ausgesetzt. Hinweise an die Polizei unter Tel. 02131-3000.

(NGZ)