Neuss: SWN planen Energiepark

Neuss : SWN planen Energiepark

Zu den regionalen Energiedienstleistern, die auf dem Flughafen Elmpt in Niederkrüchten einen Park für erneuerbare Energien planen, gehören auch die Stadtwerke Neuss (SWN). Das bestätigte der kommunale Versorger gestern. "Durch den Zusammenschluss regionaler Energieversorger sehen wir auch eine größere Chance, später den Zuschlag von der Bundesanstalt für Immobilien bei einer möglichen Ausschreibung zu erhalten", kommentierte SWN-Geschäftsführer Stephan Lommetz das Engagement der Neusser.

Die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) strebt die gemeinsame Entwicklung eines Konzeptes für die Nutzung von erneuerbaren Energien auf Teilen der Flächen des ehemaligen britischen Militärflughafens Elmpt an, der noch voraussichtlich bis 2016 genutzt wird. Nach Angaben der Stadtwerke Neuss hat die ARGE, an der die SWN zu zehn Prozent beteiligt sind, rein projektbezogenen und vorbereitenden Charakter. Sobald das Konzept realisiert werden kann, wollen die Partner eine gemeinsame Objekt- und Beteiligungsgesellschaft gründen.

(NGZ)