Süßigkeiten-Tipps für die WM für Neusser Naschkatzen

Süße Fanartikel: Weltmeisterliche Tipps für Naschkatzen aus Neuss

Am Donnerstag startet die Fußball-WM in Russland. Noch keine Idee, welche Süßigkeiten serviert werden sollen? Wir haben lokale Spezialitäten ausfindig gemacht.

Es war das Sommermärchen, das den entscheidenden Ausschlag gab: Die Fußball-Weltmeisterschaft im Jahr 2006 in Deutschland hatte auch Heinz-Richard Heinemann, eidgenössisch diplomierter Konditormeister mit mehreren Filialen unter anderem in Neuss, so sehr in ihren Bann gezogen, dass er seitdem regelmäßig zu besonderen Fußball-Events Sondereditionen anbietet. Auch in diesem Jahr gibt es die international bekannten Champagner-Trüffel, die Heinemann bereits seit 1968 produziert, speziell für Fußball-Fans im Stoffsäckchen zur WM 2018. Und für jene, die lieber alkoholfrei naschen, gibt es Mini-Fußbälle gefüllt mit Nougatcreme.

„Unsere ersten Sondereditionen zur WM fanden großen Anklang“, sagt Heinemann. Statt Bier und Chips gibt es seitdem bei großen Fußballevents Champagner-Trüffel auf manchem Tisch der Fans. „Das läuft richtig gut – wie frische Brötchen“, so der 70-Jährige, der in Lausanne, Paris und Zürich sein Handwerk erlernte und sich auch Confiseur-Meister nennen darf.

Die Champagner-Trüffel aus dem Hause Heinemann sind die berühmteste Kreation des Mönchengladbacher Unternehmens. Und was nascht der Meister persönlich während der Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft? „Ich bin Fan von bitterer Schokolade“, sagt Heinemann. Deshalb werde er sich zu den Spielen eine feine Dose Criollo-Schokolade gönnen. „Dabei handelt es sich um eine naturbelassene, seltene Kakao-Bohne mit einem hervorragenden Aroma“, erklärt Heinemann. Dazu ein guter Rotwein und der Fußballabend sei perfekt, sagt er.

Zwar auch süß und ebenso ein Klassiker wie die beliebten Champagner-Trüffel, doch mehr für die Fans des reinen Kauvergnügens geeignet, sind die Maoam-Kracher, die das gleichnamige in Neuss ansässige Unternehmen passend zur Fußballweltmeisterschaft wieder in den Farben Schwarz-Rot-Gold als Sonderedition auf den Markt bringt. Für die passenden Deutschland-Farben sorgen die Geschmacksrichtungen schwarze Johannisbeere, Kirsche und Zitrone.

Die Kaubonbon-Marke mit Sitz in Neuss aus dem Hause Haribo kommt zur WM zudem mit dem Aktionsprodukt Football heraus. Die fußballähnliche Verpackung enthält bekannte unterschiedliche Produkte aus der Maoam-Welt. Damit die richtige Stimmung aufkomme und die Vorfreude noch größer werde beim zwölften Mann, so die Haribo-Pressestelle auf Nachfrage unserer Redaktion.

(bb)