Neuss: Statt RE7 fahren Busse auf der Strecke nach Krefeld

Neuss: Statt RE7 fahren Busse auf der Strecke nach Krefeld

Wegen Gleisbauarbeiten der DB Netz AG zwischen Krefeld und Neuss wird die Strecke des RE 7 (Rhein-Münsterland-Express) von Dienstag 22. August, bis Sonntag, 27. August, für den Zugverkehr gesperrt. Das teilte National Express jetzt mit.

Auf dem betroffenen Streckenabschnitt wird in diesem Zeitraum ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Niederflurbusse pendeln vom Theodor-Heuss-Platz (Bahnhofsvorplatz) in Neuss über Meerbusch bis Krefeld Hauptbahnhof. Fahrgäste sollten sich jedoch auf längere Reisezeiten einstellen. Zudem sollten sie beachten, dass eine Fahrradmitnahme nur begrenzt möglich ist. Weitere Informationen unter www.nationalexpress.de/baumassnahmen.

(NGZ)