1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Stadtbibliothek Neuss gibt Tipps für eigenes Portal filmfriends

Streamingportal aus Neuss : Das sind die Filmtipps des Bibliothek-Teams

Wer einen Film für einen verregneten Sommerabend sucht, kann im Streamingportal „filmfriend“ der Neusser Stadtbibliothek stöbern. Das Team rund um Claudia Büchel gibt fünf Empfehlungen.

„Karawane der Bücher – Kenias Kamelbibliothek“

Die Dokumentation stellt eine ungewöhnliche Bibliothek vor, die im Norden Kenias verortet ist. Ein enthusiastischer Bibliothekar bringt nicht nur auf Dromedaren regelmäßig den neuen Lesestoff in die Savanne, sondern schreibt und zeichnet dabei auch an einem Buch, um Kindern die Welt der Bücher nahe zu bringen.

Mich hat diese Reportage über einen kämpferischen Bibliothekar nachhaltig beeindruckt. Zu sehen, dass es weiterhin Regionen gibt, in denen der Analphabetismus hoch ist, Mädchen selten zur Schule geschickt werden und Kinder noch nie (!) zuvor ein Buch gesehen haben, ist jenseits unserer Vorstellungskraft. Und so bringt der Bibliothekar nicht nur gespendete Schulbücher, Romane und Comics in unwegsames Gelände, sondern eröffnet den wissensdurstigen Kindern eine neue Welt. Erschienen 2010, empfohlen ab zehn Jahren.

Claudia Büchel

König Ödipus

König Ödipus, da denkt man sofort an die eigene Schulzeit, in der Nase der muffige Geruch des Tafelschwamms und vor den Augen das Gelb der Reclam-Heftchen. König Ödipus geht aber auch ganz anders. Im filmfriend-Beitrag handelt es sich um die von Sophokles bekannte Geschichte des Königs von Theben, der seinen Vater erschlägt und seine Mutter ehelicht, ohne von den Verwandtschaftsbeziehungen zu ahnen. Damit erfüllt er den Spruch des Orakels von Delphi.

Nun wird die Geschichte jedoch ganz neu erzählt von dem Klavierkabarettisten Bodo Wartke. Im eigentlichen Sinne ist es auch kein Film, sondern eine Bühnenshow, in der Wartke buchstäblich sämtliche Rollen des antiken Dramas selbst spielt. Dabei verwandelt er die Tragödie in leichte, aber nicht seichte Unterhaltung.
Ein Kraftakt für den Darsteller, ein Genuss für das Publikum. Die jazzigen Gesangseinlagen am Klavier lockern die Show zusätzlich auf.

  • In der Stadtbibliothek gibt es ab
    Wieder mehr möglich in Dormagen : Neue Lockerungen für Besucher der Stadtbibliothek
  • Hoffen auf einen Erfolg des neuen
    In der Stadtbücherei in Hamminkeln : So funktioniert die Bibliothek der Dinge
  • Stadtbibliothek Neuss : Lesen in der App „Tiger Books“

Uwe Pauschert

The Dressmaker

Nach 25 Jahren kehrt Myrtle Dunnage, bewaffnet mit einer Nähmaschine und dem Drang zu erfahren, ob sie eine Mörderin ist, in ihre Heimat zurück. The Dressmaker handelt von der Gabe einer Frau Kleider zu entwerfen, die das Äußere von Menschen in neues Licht erstrahlen lassen, aber nicht die Finsternis verdrängen können, die in den Seelen ihrer Träger lauert.

Angesiedelt im australischen Kaff Dungatar der 1950er zeichnet der Film mit ruhiger Bildsprache und großer Besetzung (Kate Winslet, Liam Hemsworth, Hugo Weaving) einen Mikrokosmos, der bevölkert ist mit dem Besten und Schlimmsten im Menschen. Bedrückend, ergreifend und unbedingt sehenswert!

Adrian Heiser

Mario

Der junge Fußballspieler Mario will unbedingt ein professioneller, internationaler Fußballstar werden. Unerwartete Konkurrenz erhält er eines Tages von Leon. Er spielt, wie Mario, vorne im Sturm und will auch aus der U21 in die erste Liga aufsteigen. Als die beiden in eine Fußball-WG ziehen, verlieben sie sich ineinander. Als der Druck wächst, muss Mario sich entscheiden. Was wird ihn glücklich machen? Der Traum vom Erfolg im Fußball oder seine Liebe?

Das vorsichtige Herantasten der Beiden und ihre wachsenden Gefühle füreinander sind hervorragend dargestellt und das Mobbing in der Mannschaft, als erste Gerüchte die Runde machen, ist schwer auszuhalten. Ein klischeefreier, ruhig erzählter Film, der nachdenklich macht und hochbrisant ist.

Andrea Klemme

Die Winzlinge - Operation Zuckerdose

In einem wunderschönen Tal entdeckt eine schwarze Ameise eine vergessene Zuckerdose! Zusammen mit einem verwaisten Marienkäfer macht sie sich auf, die süße Beute zum heimatlichen Hügel zu tragen. Doch die Winzlinge werden von roten Ameisen, die es ebenfalls auf die Zuckerdose absehen, herausgefordert. Eine tollkühne Jagd durch blumige Wiesen, wilde Wälder und reißende Flüsse beginnt. Werden die Freunde es schaffen, den köstlichen Schatz nach Hause zu bringen?

Mit viel Witz, Liebe zum Detail und ganz ohne Worte beweist der Film, dass man zusammen viel erreichen kann, auch wenn man anders ist. Ein sommerliches Vergnügen für die ganze Familie!

Aurélien Jarry

Info Und so funktioniert das Angebot: „filmfriend“ ist ein Filmportal, das von mehreren Bibliotheken genutzt wird. Auf der Homepage der Neusser Stadtbibliothek (www.stadtbibliothek-neuss.de) gelangt man unter der Anzeige „filmfriend“ zu dem neuen Streaming-Angebot. Oder direkt unter www.filmfriend.de. Dort können sich Mitglieder mit einem gültigen Bibliotheksausweis einloggen und 3000 Filme entdecken.

(NGZ)