Neuss: Stadt verlost Plätze für ihr Schützenbiwak im Rathaus

Neuss: Stadt verlost Plätze für ihr Schützenbiwak im Rathaus

Schützenzüge können sich ab sofort wieder für das Biwak im Innenhof des Neusser Rathauses am Schützenfestdienstag (28. August) bewerben. Die Bewerbungsfrist für das traditionelle Biwak endet am Freitag, 18. Mai.

Die Plätze werden per Los vergeben. Dieses verfahren hatte Bürgermeister Reiner Breuer bereits 2016 eingeführt, um allen Schützenzügen die gleiche Chance auf eine Einladung zu bieten. Neben den offiziellen Empfängen im Rathaus ist das Biwak eine bei den Schützenzügen beliebte und daher begehrte Veranstaltung. Auch 2018 können sich daher alle beim Neusser Bürger-Schützenfest mitmarschierenden Züge ab sofort direkt bei Bürgermeister Reiner Breuer bewerben.

Diese Bewerbungen sind per E-Mail an die Adresse repraesentation@stadt.neuss.de zu richten. Die Meldung muss dabei den Namen des Zugführers inklusive Anschrift sowie die voraussichtliche Anzahl der Teilnehmer enthalten. Alle Bewerbungen landen zunächst in einer Lostrommel. Anschließend werden 25 Züge - unabhängig von ihrer Korpszugehörigkeit - von der amtierenden Schützenkönigin Angelika Kunz öffentlich gezogen. Die Züge werden umgehend benachrichtigt, die offizielle Einladung geht ihnen aber erst nach der "Zog-Zog"-Versammlung zu.

(NGZ)