Neuss: Stadt schreibt Förderpreise für Kunst aus

Neuss: Stadt schreibt Förderpreise für Kunst aus

Noch bis Donnerstag, 31. Mai, sind die Kunstförderpreise 2018 der Stadt Neuss in den Bereichen der Bildenden und Gestaltenden Kunst ausgeschrieben (Grafik, Design, Architektur und jede Form angewandter Kunst). Beide Kunstpreise zur Förderung junger Kunstschaffender sind jeweils mit einem Betrag in Höhe von 3000 Euro dotiert.

Die Altersgrenze für Bewerbungen liegt bei 35 Jahren. Teilnehmer am Wettbewerb sollen in Neuss leben oder geboren sein. Bei einer Nichterfüllung dieser Voraussetzung wäre eine Teilnahme möglich, wenn ein wesentlicher Bezug zur Stadt Neus besteht: Dies kann unter anderem die Schulausbildung sein. Darüber hinaus sollen die Bewerber entweder eingeschriebene Studenten sein oder auch bereits ein entsprechendes Studium absolviert haben.

Über die eingereichte Arbeit müssen zwei Gutachten vorlegt werden, wobei eines davon von einem Professor verfasst sein muss. Einer Jury aus Fachleuten und Politikern obliegt zunächst eine Vorauswahl, der Kulturausschuss wird über deren Vorschlag dann endgültig in nichtöffentlicher Sitzung abstimmen.

Ein Bewerbungsbogen kann im Kulturamt unter 02131/904118 oder per Email an kulturamt@stadt.neuss.de angefordert werden.

Info Weitere Informationen unter www.neuss-kultur.de

(NGZ)