1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Stadt Neuss hat wieder mehr als 154 000 Einwohner

Neuss : Stadt Neuss hat wieder mehr als 154 000 Einwohner

Zum ersten Mal seit Ende 2007 hat Neuss die 154 000-Einwohner-Marke überschritten: Ende Juli lebten in Neuss 154 081 Menschen und damit 90 mehr als Ende Juni. Rekordverdächtig ist die Marke noch nicht.

Die höchste Einwohnerzahl liegt bei 154 560 vom 31. Dezember 2007. Die deutsche Bevölkerung zählt jetzt 134 881 Einwohner (plus 74), die ausländische Bevölkerung beläuft sich auf 19 200 Einwohner (plus 16). Den stärksten Anstieg in den Stadtteilen verzeichnet der statistische Bezirk Furth- Nord mit 38 Personen.

Mit 12 942 Einwohnern hat Rosellen derzeit die höchste Bevölkerungszahl, gefolgt von der Innenstadt (11 328) und Norf (10 515). In Kürze wird in Rosellen die 13 000-Einwohner-Grenze überschritten. Das Hafengebiet hat mit 166 Personen die geringste Bevölkerungszahl.

(NGZ)