1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Sparkasse Neuss erweitert ihren Vorstand: Marcus Longerich rückt auf

Neue Aufgabe für Marcus Longerich : Sparkasse Neuss erweitert ihren Vorstand

Einstimmiges Votum für Marcus Longerich: Der derzeitige Generalbevollmächtigte der Sparkasse Neuss wird vom 1. Januar an als stellvertretendes Vorstandsmitglied die Führungsriege des größten Geldinstituts der Region verstärken.

Das beschloss der Verwaltungsrat der Sparkasse in seiner jüngsten Sitzung. Der Sparkassenvorstand besteht nach Angaben des Unternehmens dann aus dem Vorsitzenden Michael Schmuck, den Vorstandsmitgliedern Volker Gärtner und Carsten Proebster, der 2017 auch aus der Position des Generalbevollmächtigten aufrücken konnte, sowie Marcus Longerich.

Als Generalbevollmächtigter trägt der Diplom-Kaufmann bereits seit dem November vergangenen Jahres Verantwortung für das Privat- und Firmenkundengeschäft der Sparkasse. Vor seiner Ernennung zum Generalbevollmächtigten leitete der Bankkaufmann, der seit 1999 bei der Sparkasse beschäftigt ist, zunächst den Bereich Personal und Kommunikationund war anschließend einer von vier Bereichsdirektoren für das Privatkundengeschäft.

Longerich ist 41 Jahre alt, verheiratet und hat zwei Kinder. An seinem Wohnort in Grefrath ist er in der St. Sebastianus Schützenbruderschaft aktiv und in Neuss marschiert er bei den Grenadieren mit. Außerdem engagiert er sich ehrenamtlich unter anderem im Vorstand der Kirchengemeinde St. Stephanus. Longerich: „Gemeinsam mit unserem Team arbeite ich jeden Tag für den wirtschaftlichen Erfolg unserer privaten und gewerblichen Kunden und dafür, dass die Menschen und Vereine im Rhein Kreis  sich  auf das gesellschaftliche Engagement der Sparkasse verlassen können“.

(NGZ)