1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: So wird der Straßenkarneval

Neuss : So wird der Straßenkarneval

Rathaussturm am Altweibertag und Kappessonntagszug markieren die Höhepunkte im Neusser Karneval. Weil ein Großsponsor 2,4 Tonnen Wurfmaterial zusätzlich spendet, erwartet die Besucher ein nie gekannter Kamelleregen.

Die Jecken blasen zum Endspurt in der Session. Spätestens mit dem Altweibertag verlässt der Karneval die Säle und tobt sich auf den Straßen aus. Höhepunkt im Neusser Straßenkarneval ist der Kappessonntagszug, der mit mehr als 3000 Aktiven so groß sein wird wie nie und im Vergleich zum Vorjahr um vier Motivwagen, neun Fußgruppen und zwei Garden gewachsen ist.

Altweiber Punkt 11.11 Uhr beginnt am Donnerstag auf dem Markt der Rathaussturm, der in der Schlüsselübergabe des Bürgermeisters an das Prinzenpaar gipfelt. Danach moderiert Werner Zok bis 15 Uhr ein Bühnenprogramm bei dem mit "De Knollis" aus Köln, der "Band, die keiner kennt", "De Fetzer", einer Funky-Mary-Parodie der KG Altstädter und "De Albatrosse" gleich fünf Musikacts geboten werden. Anschließend steigt im Zeughaus der vom Karnevalsausschuss (KA) organisierte "Möhneswing". Einlass ab 15 Uhr, Eintritt acht Euro. Die ersten 100 Möhnen haben ein Glas Prosecco frei.

Karnevalssamstag "Der Tag der Garden" ist Vergangenheit. Nachdem der Jugendkarneval unter dem Dach des KA im Rheinpark-Center eine Woche lang mit Kindern Karneval gefeiert hat, bleibt der Samstag veranstaltungsfrei.

Kappessonntag Vormittags ziehen sich viele Gesellschaften ins Biwak zurück, doch pünktlich zum Start des Umzuges um 13.11 Uhr müssen sie die Quartiere geräumt und sich auf der Oberstraße "sortiert" haben. Wegen der Baustelle auf der Kapitelstraße kommt der Kappessonntagszug nicht über den Hermannsplatz, sondern biegt vorher von der Büttger Straße in die Schwannstraße ab und erreicht über die Tückingstraße den passierbaren Teil der Kapitelstraße. Den Besuchern am Zugweg präsentieren sich 63 Fußgruppen, 15 Garden, zwölf Musikgruppen und nicht weniger als 35 große und kleinere Wagen. Wenn die ersten Wagen gegen 15 Uhr den Auslaufpunkt an der Oberstraße erreichen, startet im Zeughaus die Kappesfete des KA mit DJ Captain Britz. Karten bei der Tourist-Info und bei Platten Schmidt. Dort wird verkündet, wer nach Ansicht einer Jury schönste Fußgruppe ist – und welche Gesellschaft den schönsten Wagen hat.

Wurfmaterial Sechs bis sieben Tonnen "Kamelle" regneten bislang auf die Karnevalisten herab. Darunter, so beobachtet KA-Präsident Jakob Beyen, ist immer seltener das klassische Bonbon zu finden. Ein Großsponsor stellt nun 2,4 Tonnen zusätzlich zur Verfügung. Diese Masse soll auf die Mitgliedsgesellschaften des KA aufgeteilt werden. Etwas mehr als ein Prozent der "Kamelle" sind aus fairem Handel.

Sicherheit Das schon genehmigte Sicherheitskonzept sieht 600 Sicherheitskräfte vor, die Helfer der Vereine nicht mitgerechnet.

(NGZ)