Neuss: So gut sind die Hotels in Neuss

Neuss : So gut sind die Hotels in Neuss

Bei der Auswertung des Internetportals Hotel.de in puncto Sauberkeit in Hotels landete die Stadt auf dem letzten Rang unter 80 deutschen Großstädten. Die Statistik wird vielen Betrieben jedoch nicht gerecht.

Diese Auswertung hat einigen Stellen in der Stadt nicht sonderlich gefallen: Das Internetportal "Hotel.de" hat seine Gästebewertungen in dem Punkt "Sauberkeit" in Hotels ausgewertet — Neuss landete auf dem letzten Platz von 80 Großstädten mit mehr als 100 000 Einwohnern. "Das ist unschön und ärgerlich, das kann keiner brauchen", kommentiert Peter Paul Rebig, Geschäftsführer von Neuss Marketing.

Aleksander Szumilas, Leiter der Öffentlichkeitsabteilung von "Hotel.de", erklärt das Prozedere: "Der Gast kann auf unserer Seite Punkte wie Sauberkeit, Freundlichkeit des Personals oder das Preis-Leistungsverhältnis bewerten. Wir haben uns in diesem Fall auf die Sauberkeit konzentriert."

Insgesamt wurden mehr als zwei Millionen Gästebewertungen aus den Jahren 2008 bis 2012 untersucht, für Neuss speziell waren es knapp 2000 Bewertungen. Heraus kam die Durchschnittszahl von 7,54 von 10 möglichen Punkten — damit wurde Neuss Schlusslicht. "Man muss aber sagen, dass die Unterschiede gerade im unteren Bereich sehr, sehr gering waren", sagt Szumlias, der illustriert: "Mit 8,0 Punkten wäre Neuss 20 Plätze weiter vorne gelandet."

Obwohl es also knapp war, findet es Rebig "schlichtweg ärgerlich, dass solche Sachen einen Nebenhieb auf die Stadt zulassen". Der Marketing-Experte glaubt zwar, dass diese Statistik vermutlich die großen Hotels nicht berühre, findet aber: "Ärgerlich ist es allemal. Wir haben ein paar große Hotels, die eine Wertung über 8,0 bekommen und dann hat man vielleicht ein kleines, das den Schnitt runterzieht. Das ist ärgerlich für die Stadt. Die Statistik bewegt einen, bei dem ein oder anderen Hotelier mal anzuklopfen."

Entspannter sieht Rainer Spenke, Geschäftsführer des Deutschen Hotel- und Gaststätten (Dehoga) Verbandes Nordrhein, die Auswertung: "Ich war von dem Resultat überrascht, habe aber auch gesehen, dass Neuss immer noch vor Paris oder London liegt", sagt Spenke und ergänzt: "Spaß beiseite: 7,5 von 10 Punkten ist gar nicht so schlecht. Ich finde nicht, dass das eine Katastrophe ist und habe keine Bedenken, dass Neuss jetzt touristisch am Ende ist."

Immerhin seien die Bewertungen subjektiv, die Aussagekraft sei da eingeschränkt: "Einer hat zum Beispiel geschrieben, dass in der Halle geraucht wurde und hat daraufhin das ganze Hotel niedergemacht. Das hat aber meiner Meinung nach nichts mit der Sauberkeit da zu tun", sagt Spenke. Ein weiteres Manko der Auswertung: Das Swissôtel, das in vergleichbaren Portalen gut abschneidet, ist über "Hotel.de" nicht zu buchen und floss daher nicht in die Statistik mit ein. Im Mai übernachteten 40 354 Menschen in Neusser Hotels. Das ist eine Steigerung um drei Prozent zum April — so schlecht können die Hotels also nicht sein.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Die besten Park, Sleep & Fly Angebote in Deutschland

(NGZ/rl)
Mehr von RP ONLINE