Siegerehrung aus dem RSGV-Schülerzeitungswettbewerb

Siegerehrung für Schülerzeitungen aus dem Rhein-Kreis : Die besten Redaktionen werden ausgezeichnet

Die Jury des Schülerzeitungswettbewerbs der rheinischen Sparkassen hat die Sieger des Jahres 2018 festgelegt.

Auf jeden Fall ist auch eine Redaktion aus dem Rhein-Kreis unter den Nominierten des Schülerzeitungswettbewerbs des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbandes (RSGV), aber erst muss sie – oder ihre Vertretung – nach Köln zur Siegerehrung, um zu erfahren, welchen Preis genau sie gewonnen hat. Jede Preisverleihung findet dabei unter Schirmherrschaft einer Tageszeitung statt, die den Wettbewerb unterstützt und einen Vertreter in die Jury entsendet – so ist auch die NGZ dabei. Die Schirmherrschaft für die Siegerehrung in diesem Jahr, am 21. Juni, übernimmt die Kölnische Rundschau.

Deren Chefredakteurin Cordula von Wysocki wird gemeinsam mit der nordrhein-westfälischen Schulministerin Yvonne Gebauer, dem Herausgeber der Kölnischen Rundschau, Helmut Heinen, sowie Michael Breuer, Präsident des RSGV, die Auszeichnungen vornehmen. Insgesamt haben 105 Redaktionen am Schülerzeitungswettbewerb teilgenommen, zu dem die rheinischen Sparkassen, zehn Tageszeitungen und der RSGV aufgerufen haben.

Der Wettbewerb ist bundesweit einer der ältesten und renommiertesten seiner Art. Dabei werden für die Nachwuchs-Redaktionen Preise im Gesamtwert von über 15.000 Euro bereitgestellt. Informationen und Neuigkeiten rund um den rheinischen Schülerzeitungswettbewerb gibt es auch im Internet unter www.facebook.com/schuelerzeitungswettbewerb.

(NGZ)
Mehr von RP ONLINE