Festival in Neuss Angela Winkler und das Delian-Quartett sorgen für Begegnungen mit Shakespeare

Neuss · „Shakespeare.Begegnungen“ heißt der Abend, der hohe Schauspielkunst und Musik vereint. Aufgeführt von Protagonisten, die ihr Metier voll und ganz beherrschen, als Auftragsarbeit (und Uraufführung) des Shakespeare-Festivals.

 Das Delian-Quartett begleitete die „Begegnungen“ des Elisabethaners, die von Angela Winkler gelesen wurden.

Das Delian-Quartett begleitete die „Begegnungen“ des Elisabethaners, die von Angela Winkler gelesen wurden.

Foto: Graca und Darius Bialojan

79 Jahre ist sie – jung. Zumindest sieht man ihr das Alter nicht an, und merken tut man es eh nicht. Vielleicht noch an den kleinen Verhasplern zwischendurch, die sie meistens mehr zu ärgern scheinen als das Publikum. Das zumindest lacht, wenn Angela Winkler „Leonard“ statt „Leopard“ sagt.