1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Schützenlust: Der König und sein Zug sind Schieß-Sieger

Neuss : Schützenlust: Der König und sein Zug sind Schieß-Sieger

Es bleibt dabei. In Reihen des Zuges "Dropjänger" marschieren die treffsichersten Schützen. Amtierender Schützenkönig ist Christoph Napp-Saarbourg, der mit 29 Ringen den fünften Platz belegte. Sein Zugkamerad Rainer Göttges, amtierender Schützenlust-Korpskönig, siegte mit 30 Ringen in der Einzelwertung. Da überraschte es nicht, dass am Ende die "Dropjänger" das traditionelle Luftgewehr-Mannschaftsschießen der Schützenlust zum Jahresauftakt gewannen. Allerdings war der Vorsprung bei 143 Ringen knapp. Der Zug "Hubertus-Hirsch" folgte nur einen Ring dahinter, der Zug "FT 64" belegte mit 140 Ringen den dritten Rang. Im Einzel belegten hinter Göttges Steffen Loebelt ("FT 64") und Hubertus Schücking ("Bremszug") die Ehrenplätze.

Neben dem Korpsschießen, immer am Maifeiertag, bildet das Luftgewehr-Mannschaftsschießen den zweiten Schießwettbewerb beim mit mehr als 1600 Marschierern größten Korps im Neusser Schützenregiment. Auf dem Schießstand des SSV Neuss an der Further Straße traten jetzt 146 Teilnehmer aus 25 Zügen an. "Gute Beteiligung", freute sich Pressewart Peter Kallen.

(lue-)