1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Schützenkönig von Rosellen feiert Jubiläum

Neuss : Schützenkönig von Rosellen feiert Jubiläum

Der Heimatverein Rosellen feiert bis Dienstag vier Tage lang und ermittelt den neuen König.

Bei diesem Familienstammbaum blieb Michael Schmitz einfach nichts anderes übrig: Sein Vater ist als Grenadier bei den Schützen in Rosellerheide, sein Bruder im Zug "Schürzenjäger" und als stellvertretender Vorsitzender des Heimatvereins Rosellen aktiv. Jetzt ist der 42-jährige Michael Schmitz Schützenkönig dieses Heimatvereins und setzt damit die Familientradition fort. Jetzt feiert er mit den Bürgern von Rosellen von Samstag, 5. September, bis Dienstag, 8. September, das Volks- und Heimatfest.

Sein Königsjahr ist gleichzeitig sein Jubiläumsjahr: Seine Schützenlaufbahn begann bei den Edelknaben, anschließend war er Tell-Schütze. Seit 1990 ist er Mitglied in seinem heutigen Zug "Treue Husaren", jetzt feiert er also sein 25-jähriges Jubiläum als Zugmitglied. Für die Schützennachfolge hat Michael II. auch schon gesorgt: Seine Söhne Niklas (15) und Patrick (12) sind schon bei den "Treuen Husaren" und als Tellschütze aktiv, und auch Tochter Melina (7) freut sich für ihren Vater, der stellvertretender Betriebsleiter bei der Firma Tecno Plast in Düsseldorf ist.

  • Mike Horn, Stephan Horn und René
    Geschichte der Gladbacher Bruderschaft : Im Jubiläumsjahr ist eine ganze Familie König
  • Ein Blick in das Werk der
    Industrie und Gewerbe in Neuss : Norf und seine Industrie-Geschichte
  • Jahrelang stritten die Stadt und die
    Industriebrache in Neuss : Abriss der Sheddachhalle steht bevor

Schmitz ist zwar in Andernach geboren, aber in Rosellen aufgewachsen und dort auch zur Grundschule Sankt Peter gegangen. Anschließend besuchte er die Geschwister-Scholl-Schule in Derikum. Sowohl der König als auch seine Königin, Ehefrau Sonja, kegeln im Kegelclub "Volle Kanne" und wohnen auf der Rosellener Schulstraße. Seine Residenz schlägt das Königspaar während des Festes aber nicht dort, sondern im Pfarrheim auf der Brunnenstraße auf. Dieses wird von der Pfarrgemeinde den Königspaaren im Ort immer zur Verfügung gestellt. Vier Tambourcorps und zwei Musikvereine sorgen für die passende Marschmusik während der Festumzüge.

Während des Volks- und Heimatfestes feiert nicht nur der König ein Jubiläum: Christoph Joller ist seit 25 Jahren bei den "Schürzenjägern", ebenso Sarjoscha Panitz. Silber-Jubiläum beim Zug " Treu zur Theke" feiert Andreas Krieger. Sepp Wohlfahrtsstätter ist bereits 40 Jahre bei den Roten Husaren, Wilfried Moitzheim 40 Jahre bei den Treuen Husaren. Über sein 50-jähriges Jubiläum freut sich Peter Lindenblatt.

(haka)