1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Neuss: Schützen- und Volksfest in Hoisten beginnt am Samstag

Neuss : Schützen- und Volksfest in Hoisten beginnt am Samstag

Für Klaus Erlenkamp war es ein Herzenswunsch, König von Hoisten zu werden. "Ein Jahr der Vorfreude, Planung und des Wartens geht nun zu Ende", sagt der begeisterte Schütze, der gemeinsam mit Ehefrau Sandra regiert. An diesem Wochenende ist es nun soweit: Am Samstag wird das Hoistener Schützenfest um 12 Uhr mit dem traditionellen Böllerschießen nebst Glockengeläut eröffnet.

Vier Tage dauern die Feierlichkeiten, die für die Schützen am Samstag um 18.30 Uhr mit dem Antreten im Festzelt beginnen, um danach zur Gefallenenehrung zu marschieren. Ausklang findet der erste Festtag mit dem Tanzvergnügen im Festzelt. Ab 20 Uhr tritt dort die Band "Voices" auf.

Am Sonntag geht es in aller Frühe los: Das Tambourcorps weckt um 5 Uhr, um 8.15 Uhr treten die Schützen auf dem Paradeplatz an, um nach dem Hochamt die Oberstparade zu marschieren. Anschließend, ab 10 Uhr, findet der musikalische Frühschoppen mit Jubilarehrung im Festzelt statt. Um 16 Uhr geht es dann zur Königsparade mit anschließendem Festumzug, danach ist noch einmal die Band "Voices" zu Gast, um beim Großen Schützen- und Bürgerball im Festzelt ordentlich Stimmung zu machen.

Am Montag darf nach Gottesdienst und Frühschoppen die traditionelle Erbsensuppe nicht fehlen, die ab 12.30 Uhr gereicht wird. Das Königsvogelschießen ist nach Abholung der Majestät ab 16.45 Uhr geplant. Nach anschließender Parade und Proklamation startet ab 20 Uhr der Bürgerball mit der Band "Pure". Am Dienstag läuft die letzte große Parade ab 17 Uhr; den Abschluss des Festes bildet der große Krönungsball mit der Band "Pure" ab 20 Uhr.

(NGZ)