Schüler zeigen im RLT bei "Your Stage" ihre Bühnenarbeiten

Schülertheatertage Neuss : Schüler zeigen im Landestheater ihre Bühnenarbeiten

Die Neufassung der Schülertheatertage im RLT unter dem Titel „Your Stage“ will nicht das Beste aus dem Rhein-Kreis zeigen, sondern das, was möglich ist.

Den Stolz zeigt sie nur verhalten, und immer ist auch bisschen Wehmut dabei. RLT-Theaterpädagogin Tanja Meurers hat die Neufassung der Neusser Schülertheatertage initiiert, erlebt nun die Premiere von „Your Stage“ und weiß doch genau, dass es für sie auch die letzte Auflage sein wird. Meurers hatte zwar von der designierten RLT-Intendantin Caroline Stolz ein „Bleibe“-Angebot, verlässt das RLT aber mit Ablauf der Spielzeit. Weil sie es so will: „Ich werde schauen, wohin es geht“, sagt sie und ergänzt bescheiden: „Ein paar spannende Projekte sind schon in der Vorbereitung.“

Zunächst aber steht „Your Stage“ an. Inhaltlich und organisatorisch ist das Festival das Produkt der intensiven Zusammenarbeit mit der Gesamtschule Norf, und da besonders mit der Lehrerin Nele Schleicher, die natürlich auch mit ihrer Gruppe teilnimmt und die Produktion „Sicherlich gibt es mich. Ich bin ich“ zeigt. Das Besondere an dieser Form der Schülertheatertage ist neben den Vorstellungen von fertigen Produktionen die Werkschau solcher, die noch in Arbeit sind. Fünf Gruppen haben Meurers und Schleicher dafür gebildet, jeweils zehn Minuten werden Ausschnitte gezeigt, die später von Schülern und separat von den spielleitenden Lehrern diskutiert werden. Überhaupt spielt des Reden eine große Rolle im RLT, in Form von Nachgesprächen mit allen Gruppen und Lehrerfortbildungen. Letztgenannte bieten als einzige Programmpunkte noch Möglichkeit zur kurzfristigen Anmeldung, ansonsten sind die drei Tage mit Veranstaltungen randvoll gefüllt.

Rund 270 Teilnehmer haben Schleicher und Meurers auf der Liste, aus neun Schulen (vor allem Grevenbroich ist gut vertreten), in 14 Gruppen, die neun fertige Produktionen zeigen. „Wir wollen keine Bestenschau“, sagen Schleicher und Meurers bestimmt, „sondern zeigen, was möglich ist.“ Nicht nur deswegen ist der Eintritt für sämtliche Teilnehmer zu allen Schul-Produktionen kostenfrei. Schleicher selbst hat für die Betreuung ihrer Schüler in den spielfreien Stunden die Eltern eingebunden: „Ich weiß, dass es nicht einfach ist, die Betreuung der Schüler in der Wartezeit auf eine andere Aufführung zu organisieren“, sagt sie, „aber ich finde es wichtig, dass Schüler sehen, was andere auf die Bühne bringen.“

Von dem großen Interesse der Schulen im Rhein-Kreis sind Schleicher und Meurers positiv überrascht worden. Auch deswegen steht schon jetzt fest, dass es in der nächsten Spielzeit zu einer Neuauflage kommen wird. Wieder mit Nele Schleicher und der Gesamtschule Norf als festem Partner, aber eben mit Eva Veiders und Katja König, die dann am RLT das Theaterpädagogik-Team „Theateraktiv“ bilden.

Info Oberstraße 95, morgen bis Samstag, Infos unter www.yourstage-neuss.de

Mehr von RP ONLINE