1. NRW
  2. Städte
  3. Neuss

Festnahmen in Neuss: Schlägerei in der Innenstadt: Gehören Täter zur Rockerszene?

Festnahmen in Neuss : Schlägerei in der Innenstadt: Gehören Täter zur Rockerszene?

In der Nacht zu Montag hat es in der Neusser Innenstadt mehrere Schlägereien gegeben. Hauptbeteiligter war ein Neusser, der ein T-Shirt der Rockergruppe "Hells Angels" trug. Die Polizei rückte mit einem Großaufgebot an, auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Eine Schusswaffe und Schlagwerkzeuge wurden sichergestellt, 13 Männer vorläufig festgenommen. Ob tatsächlich Mitglieder von Rockergruppen in die Auseinandersetzungen verwickelt waren, ist laut Polizei unklar.

Gegen 23 Uhr und gegen Mitternacht war es zu Auseinandersetzungen im Bereich der Krefelder Straße gekommen, bei denen die Polizei ausrücken musste. In die Konflikte war ein 26-jähriger Neusser involviert, der ein T-Shirt von den Hells Angels trug. Zusammen mit seiner Freundin geriet der Mann gegen 23 Uhr in einem Imbiss an der Krefelder Straße mit drei Unbekannten Personen aneinander. Dabei kam es körperlichen Auseinandersetzungen. Danach verschwanden die drei Unbekannten als auch der Neusser mit seiner Freundin.

Eine Stunde später kam der Neusser in den Imbiss zurück. Dieses Mal ohne Freundin, dafür mit sechs Personen als Verstärkung. Der Imbissbesitzer wurde genötigt, die Namen der drei Unbekannten zu nennen. Der Besitzer gab an, die drei Personen nicht zu kennen. Zeugen bekamen den Vorfall in der Imbissbude mit und alarmierten die Polizei.

Am Tatort stellten die eingesetzten Beamten zudem fest, dass sich im Umfeld des Bahnhofs rund 30 Personen aufhielten, die offensichtlich auch aus dem Umfeld des Neussers stammten. Mit sofort angeforderten Kräften aus umliegenden Polizeibehörden wurde im Stadtgebiet Neuss nach weiteren Verdächtigen gefahndet. Insgesamt 32 Streifenwagenbesatzungen waren dabei bis 4.30 Uhr im Einsatz. Auch ein Hubschrauber der Polizei flog dabei über das Stadtgebiet.

Die Bilanz des Großeinsatzes: Eine Schusswaffe und Schlagwerkzeuge wurden sichergestellt. Sieben Männer wurden in Gewahrsam genommen, um Körperverletzungsdelikte zu verhindern. Sechs Männer wurden vorläufig festgenommen unter dem Verdacht des Waffen- und Drogenbesitzes. Außerdem wurden 30 Platzverweise für den Bereich der Innenstadt verhängt. Ein Auto wurde sichergestellt. Die Festgenommenen stammen aus Neuss, Krefeld und Köln.

Ernsthaft verletzt wurde bei den Schlägereien keiner der Beteiligten, so die Polizei. Ob der 26-jährige Neusser als auch weitere Personen in den Konflikt verwickelte Personen der Rocker-Szene angehören, ist laut Polizei unklar. Die Ermittlungen zum Hintergrund der Auseinandersetzung dauern derzeit noch an.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Großeinsatz: Rocker-Prügelei in Neuss

(ots/top/csi/url/anch/jco)